Glühwein-Cheesecake

Dieser Cheesecake wird durch den Keksboden mit Lebkuchengewürz und den Glühwein-Guss besonders schön winterlich und weihnachtlich!

Zutaten

Portionen: 12

Für den Boden:

  • 120 g Butterkekse
  • 2 EL Zucker
  • 2 TL Lebkuchengewürz
  • 60 g Butter

Für die Füllung:

  • 1000 g Frischkäse
  • 120 g Butter
  • 220 g Sauerrahm
  • 350 g Zucker
  • 5 Eier
  • 2 Eigelb

Für den Guss:

  • 1 Pkg. Tortenguss (rot, gezuckert)
  • 250 ml Glühwein

Außerdem:

Zubereitung

  1. Für den Glühwein-Cheesecake zunächst den Ofen auf 180 °C Umluft vorheizen und die Springform (Ø 28 cm) einfetten.
  2. Für den Boden die Kekse ganz fein mahlen und anschließend Zucker und Lebkuchengewürz unterrühren. Die Butter schmelzen und mit den Keksen vermengen. Krümel in die Springform geben und gleichmäßig ebnen. Nun etwa 15 Minuten lang backen. Abkühlen lassen.
  3. Um die Springform in Aluminiumfolie zu wickeln, 2 lange Streifen Aluminiumfolie als Kreuz übereinander legen. In die Mitte der Springform legen, die Folie gut bis hoch an den Rand andrücken und somit die Springform einwickeln. Anschließend die Springform in eine große hohe Auflaufform stellen.
  4. Für die Füllung müssen alle Zutaten Raumtemperatur haben. Den Frischkäse mit Butter, Sauerrahm und Zucker vermengen. Während des Rührvorgangs die Eier und Eigelbe einzeln langsam unterrühren. Wenn alles gut vermengt ist, die Füllung in die Springform gießen. In die große Auflaufform heißes Wasser geben, sodass es zur Hälfte der Springformhöhe heranreicht.
  5. Den Kuchen nun 60 Minuten goldbraun backen, bis die Seiten etwas von der Form weichen und die Mitte noch etwas wackelig ist. Folie entfernen und abkühlen lassen. Über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  6. Den Kuchen aus dem Kühlschrank nehmen und vorsichtig die Ränder mit einem Messer lösen, um die Springform zu entfernen.
  7. Für den Guss den Tortenguss nach Packungsanleitung zubereiten – dabei das Wasser durch Glühwein ersetzen und anschließend über die Torte gießen.
  8. Glühwein-Cheesecake nach Belieben mit gezuckerten Cranberrys oder kleinen Rosmarinzweigen dekorieren.

Tipp

Käsekuchen- und Weihnachtsfans werden diesen Glühwein-Cheesecake lieben – er vereint feinen Lebkuchen-Boden mit saftigem Käsekuchen und Glühwein-Tortenguss! Für das gewisse Extra kann man den Kuchen mit gezuckerten Rosmarinzweigen und Cranberrys dekorieren!

Weitere kreative Weihnachtsrezepte wie dieses finden Sie im Buch "Meine kreative Weihnachtsbäckerei" vom EMF Verlag.

Eine Frage an unsere User:
Welche Tipps haben Sie zur Verwendung eines Wasserbads?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 20191
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Wie sagen Sie zu diesem Kuchen?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Glühwein-Cheesecake

Ähnliche Rezepte

Kommentare18

Glühwein-Cheesecake

  1. lizzy2500
    lizzy2500 kommentierte am 07.05.2019 um 23:55 Uhr

    nicht sprudelnd kochen,. besser mit mässiger Temperatur arbeiten. Die Schokolade könnte sonst verklumpen

  2. Illa
    Illa kommentierte am 02.12.2018 um 22:29 Uhr

    soll die Temperatur konstant halten

  3. h.stelzmueller
    h.stelzmueller kommentierte am 02.12.2018 um 21:54 Uhr

    ideal zum schokoladeschmelzen

  4. Susiha
    Susiha kommentierte am 02.12.2018 um 13:05 Uhr

    Warum wird hier ein Wasserbad verwendet?Ist Frischkäse dem Topfen gleichzusetzen?

  5. marwin
    marwin kommentierte am 06.01.2022 um 10:37 Uhr

    interessantes Rezept

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Glühwein-Cheesecake