Geschmortes Gemüse mit Vulkanlandschinken

Anzahl Zugriffe: 3.512

Zutaten

Portionen: 4

  • 8 Scheibe(n) Tomaten (nicht zu dünn)
  • 12 Scheibe(n) Zucchini
  • 8 Scheibe(n) Melanzani
  • 2 Schote(n) Paprika (in Viertel geschnitten)
  •   einige Blatt Basilikum
  •   1 Zweig(e) Oregano
  •   Petersilie (frisch gehackt)
  •   Steinpilz
  •   Pfeffer (aus der Mühle)
  •   16 Scheibe(n) Vulcanoschinken (dünn aufgeschnitten)
  •   50 ml Sonnenblumenöl (oder Olivenöl)
  •   etwas Bergkäse (würzig, grob gehobelt, ersatzweise Parmesan)

Für die Marinade:

  •   60 ml Sonnenblumenöl (oder Olivenöl)
  •   30 ml Balsamicoessig
  •   1 Spritzer Zitronensaft
  •   Steinsalz
  •   Pfeffer (aus der Mühle)

Zubereitung

  1. Das Gemüse salzen und pfeffern, mit Öl und Oreganozweig in einer nicht zu heißen Pfanne kurz braten, soll nicht zu weich werden. Für die Marinade alle Zutaten mit einem Schneebesen oder Mixer verrühren und würzig abschmecken. Das Gemüse lauwarm auf Tellern anrichten, mit der Marinade beträufeln. Mit Basilikum und Petersilie bestreuen, bzw. garnieren. Schinkenscheiben in Rosettenform auflegen und mit Bergkäse bestreuen.

    Dazu schmeckt getoastetes Weißbrot oder Baguette.
    Anders Gemüse beliebig nehmen.
    Einige gezupfte Gemüse- oder Kräuterblüten noch als Garnitur, je nach Jahreszeit aufstreuen.

    Sehr gut passen auch noch einige mitgebratene Eierschwammerl oder Steinpilze dazu.
    Zusätzliche einige Knoblauchscheiben mitbraten.
    Anstelle von Oregano Thymian nehmen.
    Anstelle von Schinken mit Räucherfischfilets, geräuchertem Thunfisch, anderen Specksorten.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

1 Kommentare „Geschmortes Gemüse mit Vulkanlandschinken“

  1. Birmchen
    Birmchen — 22.2.2015 um 07:04 Uhr

    Hört sich lecker an

Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Geschmortes Gemüse mit Vulkanlandschinken