Geröstetes Kürbis-Karotten-Gemüse mit Ziegenkäse

Zutaten

Portionen: 4

  • 1 Kürbis (Hokkaido, klein)
  • 450 g Karotten (geschält)
  • 2 EL Kreuzkümmel (fein gemörsert)
  • 3 EL Ahornsirup
  • 1 Zitrone (Saft)
  • Olivenöl
  • Meersalz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • 175 g Ziegenkäse (weich, in Stücke gezupft)
  • 1 1/2 TL Leinsamen
  • Dillspitzen (zum Garnieren)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für geröstetes Kürbis-Karotten-Gemüse mit Ziegenkäse zunächst das Backrohr auf 190 °C Umluft vorheizen.
  2. Kürbis halbieren, mit einem Löffel die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch in dünne Spalten schneiden. Karotten in 5 mm dicke Scheiben schneiden.
  3. Ein Backblech mit Backpapier auslegen, Kürbis und Karotten darauf verteilen. Mit Olivenöl, Kreuzkümmel, Meersalz und Pfeffer würzen und für 25 Minuten im Backrohr rösten.
  4. Zitronensaft mit Ahornsirup vermischen, über das Gemüse geben und weitere 8-10 Minuten rösten.
  5. Auf Tellern anrichten, mit Ziegenkäse, Dillspitzen und Leinsamen bestreuen und geröstetes Kürbis-Karotten-Gemüse mit Ziegenkäse servieren.

Tipp

Das Rezept für geröstetes Kürbis-Karotten-Gemüse mit Ziegenkäse ist Teil des Jubiläumsmenüs, das Robert Schirmbrand für uns kreiert hat.

Eine Frage an unsere User:
Wie lässt sich das Kürbis-Karotten-Gemüse Ihrer Meinung nach noch weiter verfeinern?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 56007
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Was mögen Sie lieber?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Geröstetes Kürbis-Karotten-Gemüse mit Ziegenkäse

Ähnliche Rezepte

Kommentare35

Geröstetes Kürbis-Karotten-Gemüse mit Ziegenkäse

  1. jobse
    jobse kommentierte am 27.12.2019 um 16:03 Uhr

    Ein Schuss Walnussöl

    Antworten
  2. omami
    omami kommentierte am 20.11.2019 um 17:22 Uhr

    Bisschen Trüffel darüber gerieben

    Antworten
  3. e.stelzmueller
    e.stelzmueller kommentierte am 11.10.2018 um 07:33 Uhr

    mit etw. kurkuma

    Antworten
  4. h.stelzmueller
    h.stelzmueller kommentierte am 11.10.2018 um 07:32 Uhr

    mit petersilie

    Antworten
  5. Klause
    Klause kommentierte am 09.10.2018 um 11:00 Uhr

    mit ein wenig Currypulver

    Antworten
  6. barbaraweidinger79
    barbaraweidinger79 kommentierte am 08.10.2018 um 20:25 Uhr

    Muskat zum würzen und geröstete Kürbiskerne darüber streuen

    Antworten
  7. astrid87
    astrid87 kommentierte am 08.10.2018 um 16:46 Uhr

    Ingwer

    Antworten
  8. Huma
    Huma kommentierte am 08.10.2018 um 13:29 Uhr

    Statt Ziegenkäse nehme ich ersatzweise lieber Fetakäse.

    Antworten
  9. Illa
    Illa kommentierte am 30.01.2018 um 19:54 Uhr

    Edamer oder Gouda

    Antworten
  10. Rotte
    Rotte kommentierte am 23.11.2017 um 10:08 Uhr

    Ich verwende lieber Feta und viel weniger Ahornsirup dafür noch etwas Kürbiskernöl und geröstete Kürbiskerne und viel weniger Kreuzkümmel.

    Antworten
  11. Nene77
    Nene77 kommentierte am 20.11.2017 um 09:10 Uhr

    Blattspinat und Gnocci macht es zu einer vollwertigen Mahlzeit. Mit 2 Knoblauchzehen wird es auch noch feiner. Wir lassen den Ahornsirup weg - eh schon viel zu viel Zucker überall drin. Auch Karotten sind fast überall dabei, sodass mal ohne auch gut ist.

    Antworten
  12. kassandra306
    kassandra306 kommentierte am 16.11.2017 um 11:22 Uhr

    mit etwas Kurkuma

    Antworten
  13. joasma
    joasma kommentierte am 15.11.2017 um 12:09 Uhr

    ich verwende immer Feta

    Antworten
  14. Rotte
    Rotte kommentierte am 06.11.2017 um 08:52 Uhr

    Das Gemüse würde ich ev. noch mit Kurkuma würzen. Dazu aber auf jeden Fall einen riesigen Berg Salat mit Ruccola frischen Tomaten und grünem Salat.

    Antworten
  15. Helga K.
    Helga K. kommentierte am 01.11.2017 um 17:41 Uhr

    Was ißt man dazu.Kartoffeln? die könnte man dann gleich mitrösten.Ziegenkäse, Kürbis und Karotten machen nicht satt. Ist nur sehr gut.

    Antworten
  16. flea
    flea kommentierte am 18.10.2017 um 08:46 Uhr

    etwas Kurkumapulver

    Antworten
  17. kyraMaus
    kyraMaus kommentierte am 16.10.2017 um 08:03 Uhr

    ein paar Spritzer Balsamicocreme passen sicher herrlich dazu

    Antworten
  18. al
    al kommentierte am 12.10.2017 um 18:55 Uhr

    ziegenkäse passt immer :)

    Antworten
  19. Pfeiffer Elisabeth
    Pfeiffer Elisabeth kommentierte am 09.10.2017 um 12:55 Uhr

    mit Walnüssen und/oder Cranberries, schmeckt lecker

    Antworten
  20. likely1988
    likely1988 kommentierte am 08.10.2017 um 18:35 Uhr

    Gorgonzola

    Antworten
  21. hmjW10
    hmjW10 kommentierte am 08.10.2017 um 17:01 Uhr

    Geröstete Kürbiskerne drüberstreuen

    Antworten
  22. h.stelzmueller
    h.stelzmueller kommentierte am 08.10.2017 um 14:02 Uhr

    ein paar apfelstückchen mitrösten

    Antworten
  23. e.stelzmueller
    e.stelzmueller kommentierte am 08.10.2017 um 12:16 Uhr

    rosmarin

    Antworten
  24. hertaalexandra
    hertaalexandra kommentierte am 08.10.2017 um 11:37 Uhr

    mit Ingwer oder Curry

    Antworten
  25. l.isa.s
    l.isa.s kommentierte am 08.10.2017 um 11:00 Uhr

    etwas frisch geriebener Ingwer passt auch noch gut in dieses Gemüse

    Antworten
  26. dorlein
    dorlein kommentierte am 08.10.2017 um 10:52 Uhr

    Erdäpfel

    Antworten
  27. Merl
    Merl kommentierte am 07.10.2017 um 21:39 Uhr

    Da ich keinen Ziegenkäse mag, habe ich ihn erstmal weggelassen. Dafür habe ich noch Zucchini mit rein getan.Das so abgewandelte, aber nach Angabe oben gewürzte "Geröstete Kürbis-Karotten-Gemüse" hat wunderbar geschmeckt!Habe zum Ende noch Kürbiskerne vorsichtig angeröstet & das Gemüse mit den Kürbiskernen bestreut.

    Antworten
  28. LadyBarbara
    LadyBarbara kommentierte am 06.10.2017 um 22:06 Uhr

    Mit Frühlingszwiebeln, Knoblauch, Ingwer und feingehackten Chilischoten

    Antworten
  29. Nikkala
    Nikkala kommentierte am 04.10.2017 um 13:13 Uhr

    Diese Speise ist leider sehr sättigend und hat weder den Geschmack meiner Gäste noch meinem Eigenen entsprochen.Somit handelt es sich für mich um ein Rezept, das nur einmal von mir zur Anwendung kam!

    Antworten
  30. Oneill_2l
    Oneill_2l kommentierte am 02.10.2017 um 21:06 Uhr

    Pfeffer

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Geröstetes Kürbis-Karotten-Gemüse mit Ziegenkäse