Geräucherte Putenkeule

Zubereitung

  1. Für die geräucherte Putenkeule zunächst die Putenkeule waschen, trocken tupfen und großzügig mit der Gewürzmischung einreiben.
  2. Mit Frischhaltefolie einwickeln oder abgedeckt 24 Stunden im Kühlschrank lagern.
  3. Die Putenkeule mit einem Fleischthermometer versehen und bei ca. 160 °C, bis eine Kerntemperatur von 80 °C erreicht ist, im Smoker oder auf dem Gas- oder Kugelgrill räuchern.

Tipp

Wer keinen Smoker besitzt, kann die Putenkeulen auch im Gas- oder Kugelgrill räuchern. Ohne eines dieser Geräte wird es leider etwas schwer.

Was ich aber mit diesem Räucherrezept auch zum Ausdruck bringen möchte: Wenn Essen übrig bleibt, kann es sehr viel Spaß machen, kreativ zu werden und sich Gedanken darüber zu machen, wie man die herrlichen Reste in ein neues, ganz anderes Mahl verwandeln kann…

Ein Beispiel dafür ist eine Puten-Fajita. Dafür in der Pfanne das klein geschnittene Fleisch mit Zwiebeln und Paprika erhitzen, Petersilie drüberstreuen und eine Sauce nach Wahl hinzufügen. Fleisch mit Sauerrahm sowie Salz und Pfeffer in eine Mais-Tortilla füllen.

  • Anzahl Zugriffe: 4136
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Besitzen Sie einen Smoker?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Geräucherte Putenkeule

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Geräucherte Putenkeule

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen