Gemüsechips

Zutaten

Portionen: 4

  • 2 Stk. Süßkartoffeln
  • 2 Stk. Pastinaken
  • 2 Stk. Zucchini
  • 2 Stk. Karotten
  • 1 EL Öl (je Gemüseart)
  • Kräuter (nach Geschmack)
  • Gewürze (nach Geschmack)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Gemüsechips den Ofen auf 160 Grad Umluft vorheizen, inzwischen das Gemüse ggf. schälen und in gleich dünne Scheiben schneiden.
  2. Die geschnittenen, gesalzenen Scheiben etwas stehen lassen, erst danach mit Öl und Gewürzen mischen.
  3. Jede Gemüsesorte mit einem Esslöffel Olivenöl und den gewünschten Gewürzen vermengen und auf ein, mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.
  4. Durch die Umluft können alle Bleche gemeinsam in den Ofen. Ca. 40 Minuten backen. Aber es empfiehlt sich, regelmäßig Nachschau zu halten und die Scheiben zwischendurch zu wenden.

Tipp

Die Gemüsechips schmecken als Beilage zu winterlichen Cremesuppen, aber auch mit etwas Meersalz als Snack auf der Couch.

  • Anzahl Zugriffe: 7452
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare6

Gemüsechips

  1. Merl
    Merl kommentierte am 31.08.2018 um 18:24 Uhr

    Ich liebe so selbstgemachte Gemüsechips!Neben dem Klassiker – Kartoffeln – Möhren, Pastinake, Rote Bete, Süßkartoffeln, Rettich, Wirsing oder Grünkohl ... hobeln & fettarm im Ofen in Knabber-Form bringen. Mit Gewürzen kreativ & nicht geizig sein.TIPP: Habe jetzt sogar auch erfahren dürfen, dass man auch aus übrig gebliebener Kartoffelschale anderer Rezepte prima Chips machen kann: Die Schalen mit Olivenöl beträufeln & dann kräftig salzen. Natürlich geht da auch aromatisiertes Olivenöl mit Basilikum oder Thymian, ebenso auch frische Kräuter sind sehr gut geeignet.Dann den Ofen auf 200°C vorheizen, das Ganze ca. 15 Minuten lang knusprig backen. Das war’s schon!Eigentlich wie oben auch!

    Antworten
  2. Vilandra
    Vilandra kommentierte am 06.02.2016 um 18:19 Uhr

    Die hab ich heute auch gemacht und sie sind toll! Ich habe mir das "Einölen" vereinfacht, in dem ich die Chips in eine verschließbare Schüssel gegeben habe, etwas Öl und gutes Salz dazu, dann Deckel drauf und schütteln - so werden alle Chips perfekt mit Öl benetzt :-)

    Antworten
  3. liss4
    liss4 kommentierte am 19.12.2015 um 14:49 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. Marshmallow
    Marshmallow kommentierte am 19.12.2015 um 09:20 Uhr

    gute Idee

    Antworten
  5. sahnehäubchen
    sahnehäubchen kommentierte am 18.12.2015 um 21:56 Uhr

    Sehr krative Idee, verschiedene Gemüse gleichzeitig zu backen. Sieht super aus! *****

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Gemüsechips