Gemüse in Safranbrühe

Zutaten

Portionen: 4

  • 1 Bund Karotten; ungefähr 700 g
  • 400 g Karfiol
  • 300 g Stangensellerie (mit Grün)
  • 2 Bund Jungzwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Zwiebel
  • 200 g Champignons
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Lorbeergewürz
  • 1 Gewürznelken
  • 8 Schwarze Pfefferkörner; angedrückt
  • 100 g Kleine weisse Zwiebeln; Perlzwiebeln
  • 100 g Zuckerschoten
  • 1 Schnittlauch (Bund, klein)
  • 150 g Sauerrahm bzw. Crème fraiche
  • 1 TL Saft einer Zitrone (eventuell mehr)
  • Pfeffer
  • Salz
  • 1 Becher Safranfäden (0.1g)

Zubereitungszeit:

  • 2 Stunden

V I T A L I N F O:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. 1. Karotten reinigen und von der Schale befreien. Möhrenschalen in einen Kochtopf geben. Karfiol reinigen und in einzelne Rosen tranchieren. Den Blumenkohlstrunk in den Kochtopf geben. Stangensellerie abspülen, reinigen und die Sellerieabschnitte in den Kochtopf geben. Die Selleriestangen und -blaetter abgedeckt zur Seite legen. Frühlingszwiebeln reinigen, nur das Weisse und Hellgrüne in 2-3 cm lange Stückchen schneiden und zur Seite legen. Das Dunkelgrüne in den Kochtopf geben.
  2. 2. Knoblauch und Zwiebeln ungeschält abschneiden. Champignons reinigen und grob hacken. Olivenöl in einer großen Bratpfanne erhitzen. Knoblauch, Zwiebeln und Champignons darin bei starker Temperatur kurz anbraten. Lorbeergewürz, Nelke und angedrückte Pfefferkörner dazugeben, kurz andünsten und alles zusammen zu den Gemüseabschnitten Form. Mit 2, 5 Liter kaltem Wasser auffüllen und bei mittlerer Hitze auf ca. die Hälfte kochen (das dauert ca. 60-90 min).
  3. 3. In der Zwischenzeit die Perlzwiebeln schälen. Zuckerschoten reinigen und diagonal halbieren. Selleriestangen in 1 cm dicke Scheibchen schneiden.
  4. Für den Schnittlauch-Sauerrahm bzw. Crème fraiche den Schnittlauch in feine Rollen schneiden. Sauerrahm bzw. Crème fraiche mit dem Saft einer Zitrone durchrühren und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Schnittlauch unterziehen.
  5. 4. Gemüsesuppe durch ein feines Küchensieb in einen Kochtopf gießen, aufwallen lassen und mit Salz würzen. Die Perlzwiebeln sowie den Safran dazugeben und bei mittlerer Hitze 20-25 Min. machen. Nach 10 Min. Karotten und Karfiol dazugeben. Die letzten 5 Min. Stangensellerie, Frühlingszwiebeln und Zuckerschoten dazugeben. Gemüse mit klare Suppe in tiefen Tellern anrichten und mit Sellerieblättern garnieren. Mit dem Schnittlauch-Sauerrahm bzw. Crème fraiche zu Tisch bringen. Dazu passt Ciabatta.
  6. Unser Tipp: Verwenden Sie immer, wenn möglich, frischen Schnittlauch!

  • Anzahl Zugriffe: 861
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Gemüse in Safranbrühe

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Gemüse in Safranbrühe