Gegrillte Gemüse-Spiesse

Zutaten

Portionen: 1

Für 8 Spiesse:

  • 0.5 Bund Küchenkräuter (gemischt)
  • (Basilikum, Schnittlauch, Petersilie,
  • Thymian
  • Rosmarin
  • 2 EL Walnussöl
  • 4 EL Pflanzenöl (neutral)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Kleine Melanzani (etwa 350 g)
  • 1 Paprika (circa 150g)
  • 300 g Zucchini
  • 16 Champignons (klein)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Grillen ist eine gesunde, fettarme Garmethode. Damit sich keine krebserregenden Stoffe bilden können, am besten einen Vertikalgrill benutzen: Das Grillgut verkohlt nicht so leicht, da keine Flammen überspringen können. Wer über der Glut grillt, sollte Grillschalen aus Alu verwenden: ebenfalls die schützen Fleisch oder evtl. Fisch vorm Verbrennen.
  2. Küchenkräuter abspülen, abtrocknen, Blättchen von den Stielen zupfen und fein- hacken. Aus oel, Salz, Pfeffer und Kräutern eine Marinade machen, Knoblauch schälen und mit einer Presse in die Marinade drücken. Melanzani abspülen, Stielansatz entfernen, Melanzani in 2 x 2 cm große Würfel schneiden. Paprika vierteln, Trennhäutchen und Kerne ausführlich entfernen, Paprika abspülen. Die Viertel in Würfel von ein kleines bisschen 3 cm Kantenlänge schneiden. Zucchini abspülen, Stielansatz und Blütenansatz entfernen, Zucchini zirka 2 cm breite Scheibchen schneiden.
  3. Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

  • Anzahl Zugriffe: 736
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Gegrillte Gemüse-Spiesse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Gegrillte Gemüse-Spiesse