Gefüllte Weinblätter mit Paradeissauce

Zutaten

Für die Weinblätter:

  • 200 g Langkornreis
  • 20 Stk. Weinblätter (eingelegt)
  • Olivenöl (zum Anbraten)
  • 15 g Pinienkerne
  • 15 g Mandeln
  • 20 g Rosinen
  • 20 g Marillen (getrocknet)
  • 1 Stk. Zwiebel
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Gewürzmischung (Zimt, Nelken, Fenchel, Pfeffer)

Für die Sauce:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für gefüllte Weinblätter den Reis die Hälfte der angegebenen Kochzeit vorkochen. Eingelegte Weinblätter gut abspülen.
  2. Pinienkerne, Mandelblättchen, Rosinen und Marillen grob hacken. Zwiebel fein würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel darin glasig dünsten.
  3. Mandeln, Pinienkerne, Rosinen, Marillen und Gewürze dazu geben und unter Rühren weiter braten, bis die Zwiebeln etwas Farbe bekommen haben.
  4. Reis dazu geben, vermischen und mit Salz abschmecken. Weinblätter auflegen und ca. einen Esslöffel der Mischung in die Mitte geben.
  5. Seiten darüber klappen und Blätter vom Stilansatz her eng aufrollen. Paradeiser und Gemüsesuppe verrühren und kurz aufkochen.
  6. Die gefüllten Weinblätter in einen Topf legen und Paradeissauce darüber gießen, bis alle Röllchen bedeckt sind.
  7. Weinblätter mit einem Teller beschweren und ca. 45 Minuten köcheln lassen. Herd abdrehen und Weinblätter noch etwa 15 Minuten ziehen lassen.
  8. Gefüllte Weinblätter mit Paradeissauce anrichten und servieren.

Tipp

Gefüllte Weinblätter kann man auch ohne Rosinen zubereiten, wenn man keine möchte. Alternativ zur Tomatensauce schmecken sie auch mit einer Joghurtsauce köstlich.

  • Anzahl Zugriffe: 3687
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare22

Gefüllte Weinblätter mit Paradeissauce

  1. Merl
    Merl kommentierte am 02.04.2018 um 22:33 Uhr

    Gefüllte Weinblätter! Klasse, obwohl sie bei mir durchaus ohne Rosinen stattfinden.Mir gefällt schon eine simple Füllung aus Reis, Kräutern (Petersilie, Minze, Dill) & (Frühlings-) Zwiebeln oder Reis mit Zwiebel, Knoblauch, Tomatenmark & Petersilie, aber auch mal zusammen mit rote Zwiebel, Mungo-Sprossen, Linsen-Sprossen & einem Spritzer Zitrone oder was mit Paprika ... da gibt es gute Experimente.Finde auch Bulgur, Hirseoder Linsen sind eine tolle Füllungs-Basis. Pinienkerne machen jede Füllung eine Ecke knackiger.Als Soße finde ich eine Tomatensauce für meinen Geschmack prima.

    Antworten
  2. lydia3
    lydia3 kommentierte am 27.11.2015 um 19:40 Uhr

    ich nehme immer noch Faschiertes dazu, ist sehr lecker

    Antworten
  3. karolus1
    karolus1 kommentierte am 07.03.2015 um 07:01 Uhr

    herrlich

    Antworten
  4. klaus1958
    klaus1958 kommentierte am 20.02.2015 um 19:03 Uhr

    das werde ich ausprobieren

    Antworten
  5. Maria6291
    Maria6291 kommentierte am 08.11.2013 um 12:10 Uhr

    Werd ich auch mal probieren :-D

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Gefüllte Weinblätter mit Paradeissauce