Gefüllte Paprika mit Zartweizen

Zutaten

Portionen: 4

Füllung:

Sauce:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Gefüllte Paprika mit Zartweizen zunächst mit der Herstellung der Sauce beginnen: Zwiebeln und Knoblauch enthäuten, klein schneiden. In einem Kochtopf Öl erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin anschwitzen. Zucker und Tomatenwürfel dazugeben, mit Tomatensaft aufgießen. Thymian beigeben und ungefähr 15 Min. auf kleiner Flamme sieden, anschließend die Sauce mit dem Handmixer fein pürieren.
  2. Knoblauch und Zwiebel abschälen, klein schneiden, in Öl anschwitzen. Faschiertes in eine ausreichend große Schüssel geben, mit Langkornreis, Zartweizen, passierter Semmel, Zwiebel-Knoblauch-Mischung und Eiern gut durchrühren. Mit Senf, gehackter Petersilie, Salz und Pfeffer kräftig würzen.
  3. Paprika abspülen, Kappen entfernen und das Kerngehäuse herausnehmen. Faschiertenmasse in die Paprika einfüllen, und diese mit dem "Deckel" verschließen. Die gefüllten Paprika nach Möglichkeit stehend in die Sauce einstellen und bei 180 °C 30 bis 40 Min. bei geschlossenem Deckel im Rohr leicht weichdünsten.
  4. Basilikumblätter abzupfen und klein hacken, unmittelbar vor dem Servieren in die Sauce rühren. Gefüllte Paprika mit der Sauce auf Tellern anrichten.

  • Anzahl Zugriffe: 2300
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Gefüllte Paprika mit Zartweizen

  1. lizzy2500
    lizzy2500 kommentierte am 17.03.2016 um 03:20 Uhr

    im Rezept steht: Semmel (in Wasser eingeweicht und passiert). Ich zerkleiner eine ausgedrückte Semmel mit der Gabel, wird auch fein genug.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Gefüllte Paprika mit Zartweizen