Gebratene Hühnerbruststreifen mit schneller BBQ-Sauce

Grillen leicht gemacht! Die Sauce ist in Nullkommanix fertig. Schon können die Hühnerspieße darin mariniert und anschließend gegrillt werden.

Zutaten

Portionen: 4

  • 2 Hühnerbrüste

Für die BBQ-Sauce:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die BBQ-Sauce Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen und in der Küchenmaschine mit den Chilischoten zu einer feinen Paste mixen.
  2. Öl in einem Topf erhitzen und die Paste mit fein gehacktem Thymian und Rosmarin, dem Koriander und Zucker 5 Minuten anschwitzen.
  3. Mit Orangensaft und Zitronensaft ablöschen und etwwas einreduzieren lassen. Ketchup, Senf, Worcestersauce-Sauce und Paprikapulver dazugeben und bei schwacher Hitze ca. 15 Mintuen lang köcheln lassen.
  4. Danach je nach Belieben die Sauce durch ein Sieb streichen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auskühlen lassen.
  5. Die Hühnerbrüste in dünne Streifen schneiden und wellenförmig auf die Spieße stecken. Für ca. 1 Stunde in der BBQ-Sauce marinieren lassen.
  6. Die Spießchen am Grill oder in einer heißen Pfanne scharf von beiden Seiten anbraten.

Tipp

Die BBQ-Sauce passt auch perfekt zu gegrilltem und gebratenem Fleisch, Fisch und Gemüse.

  • Anzahl Zugriffe: 37965
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Gebratene Hühnerbruststreifen mit schneller BBQ-Sauce

Ähnliche Rezepte

Kommentare37

Gebratene Hühnerbruststreifen mit schneller BBQ-Sauce

  1. Gast kommentierte am 11.05.2019 um 12:35 Uhr

    ich koche nicht gerne mit tomatenketchup, daher würde ich es weglassen und eventuell durch einen kleinen spritzer tabasco ersetzen.

    Antworten
  2. belladonnalena
    belladonnalena kommentierte am 17.09.2017 um 22:30 Uhr

    eine Stunde für die Marinade ist mir etwas zu kurz. ich lasse sie mindestens 2 Stunden, besser über Nacht min der Marinade.

    Antworten
  3. graue Katze
    graue Katze kommentierte am 07.11.2015 um 19:06 Uhr

    Lecker!

    Antworten
  4. franziska 1
    franziska 1 kommentierte am 25.04.2021 um 13:20 Uhr

    sehr bekömmlich

    Antworten
  5. itrx
    itrx kommentierte am 25.04.2021 um 06:31 Uhr

    1 Ingwerknolle als Mengenangabe ist nicht sehr hilfreich! Eine etwas genauere Mengenangabe wäre wünschenswert!

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Gebratene Hühnerbruststreifen mit schneller BBQ-Sauce