Pikante Hendlspieße

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 3 Hendlbrüste (à ca. 180 g)
  • 1 Zucchini
  • 2 Grüne Paprikaschote
  • Salz

Für die Marinade :

  • 2 EL Sesamöl
  • 2 EL helle Sojasauce
  • 1/2 TL Chilipulver
  • 1 Prise gemahlener Ingwer
  • 1 Prise Kurkuma
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • Salz

Sonstiges:

  • Holz- oder Metallspieße
  • evtl. Alu-Grilltasse
Auf die Einkaufsliste

Für die pikanten Hendlspieße die Hendlbrüste mit kaltem Wasser abspülen und trocken tupfen. Einmal längs durchschneiden und in ca. 3 x 3 cm große Würfel schneiden.

Die Zucchini waschen, Blüten- und Stielansatz wegschneiden. In Scheiben schneiden, salzen und etwas einziehen lassen. Trocken tupfen. Die Paprikaschoten waschen, halbieren, Kerne, Häutchen und Stielansatz entfernen. In grobe Vierecke schneiden.

Für die Marinade alle Zutaten in eine große Schüssel geben und gut miteinander verrühren. Nun das Gemüse und die Hendl-Würfel zur Marinade geben, durchrühren und ca. 30 Minuten kühl einziehen lassen.

Die Hendlwürfel, Paprikastücke und Zucchinischeiben abwechselnd auf die Spieße stecken. Auf dem Grillrost von allen Seiten ca. 15 Minuten grillen, das Hendlfleisch soll gut durch sein. Sie können die pikanten Hendlspieße aber auch in der Grilltasse zubereiten.

Tipp

Weichen Sie Holzspieße für einige Minuten in Wasser ein, so werden sie beim Grillen nicht verkohlt.

Was denken Sie über das Rezept?
15 5 0

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Kommentare41

Pikante Hendlspieße

  1. Zoe Alcantara
    Zoe Alcantara kommentierte am 17.07.2017 um 23:09 Uhr

    Sehr gute Marinade, hab statt Zucchini rote Zwiebel genommen

    Antworten
  2. lydia3
    lydia3 kommentierte am 31.07.2016 um 08:53 Uhr

    Ich nehme auch gerne ein paar Kirschtomaten dazwischen

    Antworten
  3. ingridS
    ingridS kommentierte am 30.07.2016 um 21:19 Uhr

    Ich gebe noch Speckstücke dazwischen, sehr saftig

    Antworten
  4. lsfabian
    lsfabian kommentierte am 28.07.2016 um 13:31 Uhr

    mit weiteren Gemüse wie Overgine oder Kürbis auch sehr lecker

    Antworten
  5. LadyBarbara
    LadyBarbara kommentierte am 21.12.2015 um 13:41 Uhr

    Sehr gut!

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche