Gebackenes Ofengemüse mit Rosmarinkartoffeln und Petersilien-Aioli

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für die Aioli:

Für das gebackene Ofengemüse mit Rosmarinkartoffeln Gemüse waschen, Strunk entfernen und in mundgerechte Stücke schneiden. Knoblauchzehen mit der Schale leicht andrücken.

Gemüse auf einem Backblech verteilen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Olivenöl beträufeln. Die Kartoffeln waschen und je nach Größe in Viertel oder Achtel schneiden.

Mit Salz, Pfeffer und Rosmarin würzen, mit Olivenöl beträufeln und ebenfalls auf einem Backblech verteilen. Beides im Rohr bei 180 °C rund 45 Minuten backen.

Für die Aioli Eidotter mit etwas Senf tröpfchenweise mit Öl zu einer Mayonnaise mixen. Mit gehackter Petersilie, Knoblauch und einem Spritzer Zitronensaft aromatisieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Einen Löffel Sauerrahm unterrühren und zum fertig gegarten Ofengemüse mit Rosmarinkartoffeln servieren.

Tipp

Das Ofengemüse mit Rosmarinkartoffeln kann mit jedem anderen Gemüse nach Wahl und Geschmack zubereitet werden.

Eine Frage an unsere User:
Welches Gemüse eignet sich Ihrer Meinung nach noch gut für dieses Rezept?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

Was denken Sie über das Rezept?
30 17 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare42

Gebackenes Ofengemüse mit Rosmarinkartoffeln und Petersilien-Aioli

  1. nachteule1st
    nachteule1st kommentierte am 20.02.2017 um 11:18 Uhr

    Knollensellerie, rote Rüben, Zucchini, Kürbis, Pilze

    Antworten
  2. lydia3
    lydia3 kommentierte am 22.07.2016 um 08:04 Uhr

    eine Schnittlauchsauce passt auch sehr gut dazu

    Antworten
  3. LadyBarbara
    LadyBarbara kommentierte am 23.08.2017 um 22:56 Uhr

    Frühlingszwiebel, Lauch, Chilischoten (Jalapenos oder Habaneros(, Zucchini und Süßkartoffel.

    Antworten
  4. LadyBarbara
    LadyBarbara kommentierte am 15.06.2017 um 21:41 Uhr

    Lauch und Süßkartoffel

    Antworten
  5. lizzy2500
    lizzy2500 kommentierte am 24.05.2017 um 21:22 Uhr

    heimisches Saisongemüse, aber auch gerne Süßkartoffel

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche