Gänseblümchengelee

Feines Gelee mit zarten, duftigen Frühlingsblümchen und fruchtigem Apfel: So lässt sich der Frühling genießen!

Zubereitung

  1. Die Gänseblümchen sammeln und etwa einen halben Tag lang trocknen lassen.
  2. Anschließend die Gänseblümchen gemeinsam mit dem Wasser und dem Apfelsaft in einen Topf geben.
  3. Den Abrieb der Zitronenschale sowie die in Scheiben geschnittene Zitrone ebenfalls hinzugeben.
  4. Die Vanillestange aufschneiden und das Mark sowie die Schote selbst in den Topf geben.
  5. Alles aufkochen lassen und vom Herd nehmen. Leicht abkühlen lassen und zugedeckt über Nacht stehen lassen.
  6. Am nächsten Tag den Sud abseihen und gemeinsam mit dem Gelierzucker aufkochen, bis er zu gelieren beginnt.
  7. In vorher sterilisierte Gläser abfüllen und gut verschließen.

Tipp

Haltbarkeit: etwa 10 bis 12 Monate. Nach dem Öffnen das Glas im Kühlschrank lagern und schnell aufbrauchen.

Das Gelee schmeckt besonders gut auf zartem Brioche.

  • Anzahl Zugriffe: 13427
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Welches Frühlingsblümchen bevorzugen Sie?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Gänseblümchengelee

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Gänseblümchengelee

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen