Veilchengelee

Zubereitung

  1. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Veilchen behutsam und sorgfältig waschen und etwas abtrocknen.
  2. Den Holundersirup leicht erwärmen.
  3. Die Gelatine ausdrücken und dann im erwärmten Sirup auflösen.
    Das Gelee dann leicht abkühlen lassen.
  4. Die Veilchen von den Blütenstängeln zupfen - eventuell zerteilen - und vorsichtig unter das überkühlte Gelee rühren und in ein Glas geben.
  5. Das Veilchengelee zu Desserts, Eis oder auch Käse servieren.

Tipp

Sie können auch den Holundersirup selber zubereiten. Verwenden sie das Veilchengelee für Frühlingskuchen oder andere süße Gerichte.

  • Anzahl Zugriffe: 12300
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare36

Veilchengelee

  1. dorli58
    dorli58 kommentierte am 18.04.2016 um 11:43 Uhr

    leider blühen bei uns der Holunder und die Veilchen nicht zur gleichen Zeit.

    Antworten
    • AngCäc
      AngCäc kommentierte am 30.03.2019 um 18:16 Uhr

      Holunderblütensirup hält sich ja e ein ganzes Jahr.

      Antworten
  2. verenahu
    verenahu kommentierte am 07.08.2015 um 05:58 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. karolus1
    karolus1 kommentierte am 14.06.2015 um 08:04 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  4. zuckersüß
    zuckersüß kommentierte am 13.06.2015 um 20:26 Uhr

    Sehr gut.

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Veilchengelee