Formaggini in Öl

Zubereitung

  1. Für die Formaggini in Öl gekauften oder selbst gemachten Frischkäse vorher gut trocknen lassen. Dazu den Frischkäse ausgepackt auf einen Teller in den Kühlschrank legen.
  2. Die Molke abschütten und den Käse umdrehen. Bleibt der Teller trocken, kann der Käse eingelegt werden.
  3. Den Frischkäse in quadratische Würfel schneiden, gemeinsam mit Lorbeergewürz, Pfefferkörnern, Rosmarinnadeln abwechselnd in das Glas einschichten. Obenauf eine halbe getrocknete Chilischote und eine Knoblauchzehe legen.
  4. Das Glas darf nur bis unter den Schraubrand gefüllt werden. Anschließend so viel Olivenöl darüber gießen, bis die Zutaten knapp bedeckt sind. Zwischen Öl und Deckel sollte noch etwas Luft sein.
  5. Die Formaggini in Öl kühl aber nicht im Kühlschrank lagern.

Tipp

Die Formaggini in Öl können auch mit anderen Kräutern eingelegt werden. Der eingelegte Käse hält ca. 2 Monate.

Die Menge reicht für ein 500 ml Glas.

 

  • Anzahl Zugriffe: 3746
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Formaggini in Öl

Ähnliche Rezepte

Kommentare2

Formaggini in Öl

  1. anni0705
    anni0705 kommentierte am 05.02.2016 um 07:45 Uhr

    Sehr gutes Rezept. Ich habe noch etwas getrocknetes Liebstöckl dazugegeben. Schmeckt ausgezeichnet.

    Antworten
  2. brigitteb
    brigitteb kommentierte am 17.01.2016 um 16:31 Uhr

    Ich habe einen selbstgemachten Frischkäse verwendet. Den Knoblauch habe ich weggelassen .

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Formaggini in Öl