Steak mit Kräuterspätzle

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 Rindersteaks à 200g a.d. Hüfte
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Stielansatz Salbei
  • 1 Stielansatz Oregano
  • 1 EL Butterschmalz
  • 1 EL Paradeismark
  • 1 EL Mehl
  • 250 ml Gemüsesuppe (Instant)
  • 125 ml Rotwein (trocken)
  • 15 Pfefferkörner
  • 1 Zwiebel
  • 100 g Karotten
  • 100 g Porree (oder Porree)
  • 100 g Sellerie
  • 1 EL Sauerrahm bzw. Crème fraiche

Für den Spätzleteig:

  • 200 g Mehl
  • 2 Eier
  • Salz
  • 1 EL Öl
  • 200 ml Wasser
  • 0.5 Bund Dill (gehackt)
  • 0.5 Bund Petersilie (gehackt)
  • 0.5 Bund Kerbel
Auf die Einkaufsliste

Fleisch würzen. Küchenkräuter hacken. Schmalz erhitzen. Steaks darin anbraten, herausnehmen. Paradeismark in das Bratfett Form, mit Mehl bestäuben, anschwitzen. Mit klare Suppe und Wein löschen, zum Kochen bringen, würzen. Grünen Pfeffer, Küchenkräuter und Fleisch in die Soße Form, 10 min dünsten. Zwiebel und Gemüse in Streifchen schneiden. Gemüse in Salzwasser 2 min gardünsten. Herausnehmen, in die Soße Form. Sauerrahm bzw. Crème fraiche untermengen. Salz, Eier, Mehl, Öl und Wasser durchrühren. Küchenkräuter hinzufügen. Spätzleteig durch eine Presse in kochendes Salzwasser drücken. 2 min ziehenlassen.

Was denken Sie über das Rezept?
4 0 0

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Kommentare1

Steak mit Kräuterspätzle

  1. ingridS
    ingridS kommentierte am 03.07.2017 um 16:01 Uhr

    Den Kerbel lasse ich weg, sonst ein sehr schmackhaftes Essen.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche