Flammkuchen mit Spargel und Speck

Zutaten

Portionen: 4

Für den Teig:

Für den Belag:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Flammkuchen mit Spargel und Speck zuerst alle Zutaten zu einem Teig verkneten und diesen gut 1/2 Stunde rasten lassen. Inzwischen für den Belag den Spargel schälen und in Salzwasser (mit einem Stück Zucker) den Spargel bissfest kochen. Abschrecken.
  2. Den Sauerrahm mit dem Pesto verrühren, salzen und pfeffern. Auf einem Stück Backpapier den Teig dünn ausrollen, auf ein Backblech ziehen und mit der Sauerrahm-Mischung bestreichen.
  3. Den Rand ca. 1 cm freilassen. Dann vorsichtig den Spargel auflegen und den Flammkuchen mit Speck bestreuen. Im vorgeheizten Backrohr bei 225 °C ca. 15 bis 20 Minuten backen.
  4. Den Flammkuchen mit Spargel und Speck anrichten und servieren.

Tipp

Anstelle von Speckwürfeln kann man auch Schinken- oder Wurstreste verwenden. Gut schmeckt auch Salami. Mit Salat serviert, hat man ein vollwertiges Mittagessen.

Den Flammkuchen mit Spargel und Speck am besten warm genießen.

  • Anzahl Zugriffe: 2575
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Flammkuchen mit Spargel und Speck

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Flammkuchen mit Spargel und Speck

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Flammkuchen mit Spargel und Speck