Fischtacos mit Rotkraut

Ein neues Rezept für den Taco Tuesday, das sich vor allem für die kalte Jahreszeit perfekt eignet! Mit Kabeljau und Rotkraut werden diese Tacos zum winterlichen Soulfood.

Zutaten

Portionen: 4

  • 400 g Rotkraut
  • Salz
  • 1/2 Zitrone (unbehandelt, Abrieb und Saft)
  • 2 TL Ahornsirup
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • 2 1/2 EL Rapsöl
  • 1 1/2 Chilischoten
  • 1 Spitzpaprika (rot)
  • 1/2 Handvoll Koriandergrün
  • 600 g Kabeljaufilet
  • Mehl (zum Wenden)
  • 1 Ei
  • 100 g Semmelbrösel
  • 5 EL Olivenöl
  • 8 Tortillas (klein; oder Taco-Shells)

Für den Dip:

Zum Servieren:

Zubereitung

  1. Rotkraut von den äußeren Blättern und dem Strunk befreien, halbieren und und in feine Streifen hobeln oder schneiden, in eine Schüssel geben, mit 1/2 TL Salz bestreuen und ca. 3 Minuten kräftig kneten.
  2. Zitronensaft und -abrieb, Ahornsirup, Pfeffer und Öl verquirlen und das Kraut damit beträufeln. Alles gut vermengen und den Salat ca. 30 Minuten durchziehen lassen.
  3. Inzwischen die Chilischoten waschen, putzen und schräg in feine Streifen schneiden. Die Paprika waschen, putzen und fein würfeln. Das Koriandergrün abbrausen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen.
  4. Das Fischfilet waschen, trocken tupfen und in ca. 2 cm breite Streifen schneiden. Den Fisch erst in Mehl, dann im verquirlten Ei und zum Schluss in den Bröseln wenden. Die Panade andrücken und die Fischstreifen in heißem Olivenöl portionsweise unter Wenden in ca. 5 Minuten goldgelb und knusprig braten. Herausnehmen und den Fisch kurz auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  5. Für den Dip den Knoblauch schälen, durch die Presse drücken und mit den übrigen Zutaten verrühren. Den Dip abschmecken.
  6. Die Tortillas in einer beschichteten Pfanne kurz erhitzen und jeweils mit Rotkohlsalat, Chili, Paprika, gebratenen Fischstreifen und Korianderblättchen füllen.
  7. Die  Fischtacos mit Rotkraut  jeweils mit ein paar Tropfen Tabasco würzen und mit Limettenspalten garniert servieren.
  8. Den Dip separat dazu reichen.

Tipp

Die Tacos können auch mit zusätzlichem Gemüse nach Geschmack gefüllt werden.

  • Anzahl Zugriffe: 20603
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Wie machen Sie diese Tacos?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Fischtacos mit Rotkraut

Ähnliche Rezepte

Kommentare6

Fischtacos mit Rotkraut

  1. Hobbykoch21
    Hobbykoch21 kommentierte am 13.02.2019 um 21:25 Uhr

    ohne Koriander

  2. lydia3
    lydia3 kommentierte am 13.02.2019 um 10:25 Uhr

    fülle sie mit Mischgemüse

  3. Sveta94R
    Sveta94R kommentierte am 14.03.2022 um 22:36 Uhr

    Hеrzliсhen dаnk!!! Viеlе leсkеre und gеsunde rezеpte. Allеrdings kаnn iсh nur bеwundеrn. Vor kurzеm wоg ich fast 111 kg. Das essеn war die еinzigе quellе dеr freudе. Ich hаsste miсh und аß nachts. Iсh konntе gebrаtеnes hähnсhеn und еis mit nüssеn nicht аblehnen. Iсh hаbe diе diät nаch zwеi tagen аbgеbrосhen. Bester Freund zum Lеsеn empfоhlen https://slim.btc4.ink . Über eine nеuе mеthode zur gewichtsаbnahme. Jetzt wiege iсh 70 kg. Und dаs gewiсht ist stabil! Ich hatte keinе ahnung, dаss iсh miсh mit 32 sо sehr vеrändern könnte. Ich wurde sсhlаnkеr und selbstbewusster. Ich wоlltе mich ändеrn, es ist mir gеlungеn.

  4. MIG
    MIG kommentierte am 31.08.2021 um 23:02 Uhr

    den Fisch in Öl und einer Cajun-Gewürzmischung marinieren, das gibt den richtigen Pep

  5. franziska 1
    franziska 1 kommentierte am 24.02.2021 um 14:14 Uhr

    sehr gut

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Rund ums Kochen