Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Feines Himbeertiramisu

Zubereitung

  1. Die Himbeeren passieren. Das Schlagobers aufschlagen.
  2. Mascarpone mit Zucker, Vanillezucker und Zitronensaft verrühren. Schlagobers und Himbeermus unterheben.
  3. Rum und Kaffee vermengen. Die Biskotten darin tränken und eine passende Form damit auslegen. Die Form nun abwechselnd mit Creme und Biskotten auffüllen, dabei sollte die letzte Schicht Creme sein. Einige Stunden kalt stellen.
  4. Das Tiramisu vor dem Servieren mit Kakao bestreuen.

Tipp

Das Tiramisu kann schon einen Tag vorher zubereitet werden, sollte allerdings erst kurz vor dem Servieren mit Kakao bestreut werden.

Alternativ die Oberfläche mit frischen Himbeeren belegen, diese mit Staubzucker bestreuen und mit frischen Kräutern (z.B. Minze) garnieren.

  • Anzahl Zugriffe: 37312
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Zu welcher Gelegenheit servieren Sie Tiramisu lieber?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Feines Himbeertiramisu

Ähnliche Rezepte

Kommentare28

Feines Himbeertiramisu

  1. lisi2102
    lisi2102 kommentierte am 03.07.2018 um 16:50 Uhr

    Ich bestreue das Tiramisu mit Kokos statt Kakao und verwende statt Rum Eierlikör. Schmeckt herrlich frisch!

    Antworten
  2. e.stelzmueller
    e.stelzmueller kommentierte am 26.07.2018 um 15:22 Uhr

    mit heidelbeeren und heidelbeerlikör schmeckt es auch ganz hervorragend

    Antworten
  3. h.stelzmueller
    h.stelzmueller kommentierte am 26.07.2018 um 15:07 Uhr

    himbeersaft statt espresso schmeckt auch gut

    Antworten
  4. barnas
    barnas kommentierte am 26.07.2018 um 14:53 Uhr

    statt 2 Becher Schlagobers verwende ich nur 1 Becher und dafür noch 250 g Magertopfen, dadurch ist es nicht gar so üppig

    Antworten
  5. Martina Hainzl
    Martina Hainzl kommentierte am 28.07.2018 um 14:20 Uhr

    Da Kinder auch mitessen, nehme ich Himbeersaft

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Feines Himbeertiramisu