Faltenbrot mit Ziegenkäse und Feigen

Zutaten

Portionen: 25

Für den Teig:

  • 225 g Weizenmehl
  • 225 g Dinkelvollkornmehl
  • 1/2 TL Zucker (braun)
  • 1 TL Salz
  • 30 g Germ (frisch)
  • 4 EL Mineralwasser (lauwarm)
  • 50 g Butter (zerlassen)
  • 2 Eier
  • 120 ml Mineralwasser (mit Kohlensäure)

Für die Füllung:

  • 4-5 Feigen (getrocknet)
  • 80 g Butter (Zimmertemperatur)
  • 150 g Ziegenfrischkäse
  • 2 TL Feigenmarmelade
  • 2-3 TL Rosmarin
  • 1 EL Honig
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für das Faltenbrot mit Ziegenkäse und Feigen zunächst für den Germteig Mehl, Zucker und Salz vermischen. Germ im lauwarmem Wasser auflösen und 1 EL der Mehlmischung einrühren. Vorteig für ungefähr 5 Minuten beiseite stellen.
  2. Butter, Eier, Vorteil und Mehlmischung verkneten und Mineralwasser hinzufügen. Anschließend die Germ untermischen. Zu einem glatten Teig verkneten. Zu einer Kugel formen und mit einem feuchten Geschirrtuch zugedeckt an einem warmen Ort für ungefähr 60 Minuten gehen lassen. Das Volumen sollte sich in dieser Zeit verdoppeln.
  3. Währenddessen die Füllung vorbereiten. Dafür die Feigen in Streifen schneiden. Alles außer den Feigen verrühren.
  4. Eine Kastenform fetten.
  5. Den Teig nochmals durchkneten und ungefähr 50 x 30 cm groß auswalken. Die Frischkäsemasse daraufstreichen und die Feigen darüberstreuen. Den Teig der Breite nach in Streifen schneiden, die so breit sind, wie die Kastenform hoch ist. Jeden Streifen ziehharmonikaförmig zusammenlegen, sodass er etwa so hoch ist wie die Kastenform breit.
  6. Wie das genau funktioniert, sehen Sie hier im Video.
  7. Die Teigstücke hochkant in die Kastenform hineinstellen. Dafür am besten die Kastenform auf die Breitseite stellen und die Ziehharmonikastücke nach oben gestapelt hineinlegen. Wiederum mit einem feuchten Geschirrtuch bedecken und für ungefähr 30 Minuten gehen lassen.
  8. Das Backrohr auf 180 °C vorheizen. Das Faltenbrot mit Ziegenkäse und Feigen für ungefähr 45 Minuten backen. Kurz abkühlen lassen, herausheben und weiter auskühlen lassen.

Tipp

Das Faltenbrot mit Ziegenkäse und Feigen kann warm oder kalt serviert werden.

Eine Frage an unsere User:
Wie könnte man das Faltenbrot Ihrer Meinung nach verfeinern?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 2921
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Faltenbrot mit Ziegenkäse und Feigen

Ähnliche Rezepte

Kommentare6

Faltenbrot mit Ziegenkäse und Feigen

  1. solo
    solo kommentierte am 20.05.2018 um 16:23 Uhr

    Olivenkraut könnte gut harmonieren.

    Antworten
  2. e.stelzmueller
    e.stelzmueller kommentierte am 20.05.2018 um 14:49 Uhr

    mit getrockneten tomaten

    Antworten
  3. hertaalexandra
    hertaalexandra kommentierte am 20.05.2018 um 11:10 Uhr

    mit oliven

    Antworten
  4. picobaerli
    picobaerli kommentierte am 27.05.2018 um 08:17 Uhr

    Mit frischem Oregano

    Antworten
  5. h.stelzmueller
    h.stelzmueller kommentierte am 20.05.2018 um 14:55 Uhr

    mit frischem oregano

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Faltenbrot mit Ziegenkäse und Feigen