Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Erdäpfelsalat

Zutaten

Portionen: 4

  • 80 g Zwiebel
  • 3 EL Weißweinessig
  • 1000 g Erdäpfel (festkochend)
  • 250 ml Gemüsesuppe
  • 5 EL Pflanzenöl (Distelöl, Sonnenblumenöl)
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Zucker
  • Salz
  • 2-3 EL Schnittlauchröllchen
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Eräpfelsalat zuerst Zwiebeln schälen, fein schneiden, mit dem Weißweinessig in einer kleinen Schüssel verrühren und stehen lassen.
  2. Erdäpfel mit der Schale kochen, etwas auskühlen lassen, schälen und in nicht zu dünne Scheiben schneiden.
  3. Die Erdäpfelscheiben in einer Salatschüssel mit der heißen Gemüsesuppe übergießen und durchrühren. Zwiebeln mit dem Essig, Öl, Senf und Zucker dazu geben und gut verrühren. Wenigstens eine halbe Stunde ziehen lassen.
  4. Mit Zucker und Salz abschmecken und mit Schnittlauchröllchen und eventuell –blüten dekorieren.
  5. Der Erdäpfelsalat schmeckt lauwarm oder auch kalt.

Tipp

Durch das Einlegen in den Essig wird roher Zwiebel etwas bekömmlicher. Wer ihn auch so nicht verträgt, kann ihn kurz blanchieren, oder dünsten bevor er in den Erdäpfelsalat kommt.

  • Anzahl Zugriffe: 18105
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Erdäpfelsalat

Ähnliche Rezepte

Kommentare14

Erdäpfelsalat

  1. lydia3
    lydia3 kommentierte am 15.01.2016 um 09:18 Uhr

    am besten für diesen Salat sind die Kipfler - Kartoffeln, leider bekommt man diese nicht immer

    Antworten
  2. KarliK
    KarliK kommentierte am 26.10.2015 um 16:19 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. anni0705
    anni0705 kommentierte am 14.09.2015 um 13:09 Uhr

    sehr lecker

    Antworten
  4. CiniMini
    CiniMini kommentierte am 09.12.2014 um 00:28 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  5. Nin7aCook
    Nin7aCook kommentierte am 04.10.2014 um 14:01 Uhr

    Jemand eine Idee welchen Senf man da am Besten nimmt ?

    Antworten
    • Specht62
      Specht62 kommentierte am 04.10.2014 um 16:45 Uhr

      Senf ist Geschmackssache. Ich hab Estragon genommen.

      Antworten
    • Pandi
      Pandi kommentierte am 02.09.2016 um 21:24 Uhr

      im Zweifelsfall immer Estragon :-)

      Antworten
    • Nin7aCook
      Nin7aCook kommentierte am 08.10.2014 um 15:47 Uhr

      Danke, habe ich auch genohmen, ist spitze geworden !

      Antworten
  6. Zubano15
    Zubano15 kommentierte am 23.05.2014 um 08:04 Uhr

    der sieht lecker aus und schmeckt auch so, wie bei meiner Oma

    Antworten
  7. Sabrina Krenner
    Sabrina Krenner kommentierte am 23.05.2014 um 07:26 Uhr

    lecker

    Antworten
  8. kako2
    kako2 kommentierte am 22.05.2014 um 20:33 Uhr

    ist immer gut

    Antworten
  9. ClaudiasGenusswerkst
    ClaudiasGenusswerkst kommentierte am 22.05.2014 um 15:26 Uhr

    Klassiker. Mach ihn fast genau so nur mit Rindsuppe und Hesperiden Essig. Omas Wirtshaus Rezept!

    Antworten
    • Specht62
      Specht62 kommentierte am 23.05.2014 um 10:52 Uhr

      Hab ich bis jetzt auch immer gemacht. Schmeckt aber mit Gemüsesuppe genau so gut.

      Antworten
    • evagall
      evagall kommentierte am 30.04.2015 um 23:07 Uhr

      immer halt mindestens einen guten Schöpfer voll von der Suppe, die man gerade zur Hand hat

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Erdäpfelsalat