Erdäpfelgulasch

Zutaten

Portionen: 4

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für das Erdäpfelgulasch Zwiebeln schälen, fein hacken. Erdäpfel schälen und vierteln. Die Butter erhitzen, Zwiebeln darin goldbraun rösten, Paprikapulver dazugeben, durchrühren und sofort mit dem Essig ablöschen.
  2. Mit der Suppe aufgießen. Kümmel, den gepressten Knoblauch, Majoran und die Erdäpfel beigeben. Dann das Erdäpfelgulasch auf Wiener Art salzen und unter mehrmaligen Umrühren weich kochen, bis der Saft durch die Erdäpfelstärke sämig wird.

Tipp

Die Sauce schmeckt besser, wenn man sie mit 1-2 EL Sauerrahm verrührt. Man kann auch als ersten Schritt 100 g Speck (in kleine Würfel geschnitten) glasig braten und darin die Zwiebel rösten und wie oben beschrieben weiter verfahren - so wird das Erdäpfelgulasch noch deftiger. Oft bekommt man auch in Stücke geschnittene Frankfurter-Würstchen, Dürre oder würzige Debreziner im Erdäpfelgulasch serviert - sie sollten 5-8 min mitgegart werden.

  • Anzahl Zugriffe: 315768
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare37

Erdäpfelgulasch

  1. Eleanore
    Eleanore kommentierte am 21.01.2017 um 23:34 Uhr

    nur etwas mehr Suppe bzw. Wasser zum Aufgiessen

    Antworten
  2. Eleanore
    Eleanore kommentierte am 21.01.2017 um 23:31 Uhr

    Habe Lorbeerblätter, Debreziner, Essiggurkerl und Hanfsamen dazu gegeben

    Antworten
  3. AnTrea
    AnTrea kommentierte am 24.03.2020 um 13:35 Uhr

    Ich musste immer etwas mit Wasser aufgießen, die 0,25 l reichen meiner Meinung nach nicht aus. Außerdem habe ich die Erdäpfel nicht geviertelt, sondern noch kleiner geschnitten, damit sie schneller durch sind. Auch als vegane Variante toll! :)

    Antworten
  4. Pesu
    Pesu kommentierte am 25.12.2019 um 18:19 Uhr

    Ich geb noch Lorbeer und Tomatenmark dazu. Zur Verbesserung lassich ab und zu entweder Selchfleisch oder Frankfurter mitkochen.

    Antworten
  5. ingridS
    ingridS kommentierte am 11.10.2017 um 20:22 Uhr

    Ich gebe den Sauerrahm erst beim Servieren auf den Teller darauf. Davor gebe ich noch Frankfurter dazu.

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Erdäpfelgulasch