Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Emmerherzerl

Zutaten

Portionen: 1

  • 200 g Emmer
  • 100 g Kokosblütenzucker
  • 100 g Weizenmehl
  • 100 g Apfelmus (ungezuckert)
  • 100 g Butter
  • 1 Glas Marmelade (kleines, ca. 250 g)
  • 100 g Mehl (zum Ausrollen)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Emmerherzerl Emmer und Weizenmehl mischen, dann Apfelmus, Kokosblütenzucker und Butter dazukneten. Es entsteht ein sehr weicher Teig. Diesen mindestens zwei Stunden in den Kühlschrank stellen.
  2. Den kalten Teig in zwei oder drei Portionen auf jeweils reichlich Mehl mitteldick auswalken und Kreise ausstechen. Die Hälfte der Kreise ganz lassen, aus der zweiten Hälfte Herzen ausstechen.
  3. Die Kekse auf Backpapier legen, ein Blech mit ganzen Kreisen und das andere Blech mit den Herzerl-Kreisen, da die durchlöcherten Kekse schneller braun werden.
  4. Bei 180 Grad auf zweitunterster Schiene backen bis sie unten ein wenig Farbe haben. Auskühlen und die Emmerherzerl mit Marmelade zusammenkleben.

Tipp

Diese Menge ergibt 2 Blech Emmerherzerl. Die Marmelade kann nach Belieben selbst gewählt werden. Die Kekse nach eigenem Belieben mit Staubzucker bestreuen.

  • Anzahl Zugriffe: 364
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Emmerherzerl

Ähnliche Rezepte

Kommentare7

Emmerherzerl

  1. habibti
    habibti kommentierte am 30.01.2018 um 21:54 Uhr

    Was ist " EMMER " ?

    Antworten
    • evagall
      evagall kommentierte am 30.01.2018 um 22:51 Uhr

      Ein Urgetreide. Mich würde interessieren, wo man Emmer bekommt.

      Antworten
    • julebo
      julebo kommentierte am 31.01.2018 um 17:01 Uhr

      zum Beispiel im Bioladen - bei denns ganz bestimmt, auch Spar hat das manchmal.

      Antworten
    • evagall
      evagall kommentierte am 31.01.2018 um 19:00 Uhr

      herzlichen Dank für die schnelle Antwort, da muss ich beim nächsten Hauptstadtbesuch schauen. gibt es das schon gemahlen oder hast du eine eigene Mühle

      Antworten
    • julebo
      julebo kommentierte am 01.02.2018 um 09:37 Uhr

      ich backe recht viel und kaufe das gemahlen!

      Antworten
  2. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Emmerherzerl