Eintopf nach Cozido Art

Zutaten

Portionen: 12

  • 3 Gemüsezwiebeln a 350 g
  • 5 Knoblauchzehen
  • 10 Pimentkörner
  • 2 Chilischoten
  • 20 EL Olivenöl
  • 1 EL gemahlene Nelken
  • 500 ml Weißwein
  • 1000 g Speck (durchwachsen, im Stück)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1500 g Festfleischiger Kürbis (Hokkaido)
  • 1000 g Süsskartoffeln
  • 6 Karotten (dick)
  • 2 Roastbeefstücke a 1 kg, ohne Haut und Knochen
  • Pfeffer
  • 400 g Tomatenpüree mit Stücken
  • 100 g Tapenade schwarze Olivenpaste
  • 12 Chorizo-Würste (ca. 650 g, spanische Paprikawürste, ersatzweise Cabanossi)
  • 6 Limetten
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. 1. Zwiebeln schälen. 2 Zwiebeln in grobe Spalten schneiden. Knoblauch schälen und grob hacken. Pimentkörner grob zerdrücken. Chilischoten aufschlitzen, entkernen und grob zerschneiden. 8 El Öl in einem sehr großen Kochtopf erhitzen. Knoblauch, Neugewürz, Zwiebelspalten und Chili darin bei starker Temperatur kurz anrösten. Mit dem gemahlene Nelken bestäuben und mit Weißwein löschen. Den Speck hinzfügen, mit 5 l warmem Wasser auffüllen und mit Salz würzen. Zugedeckt ungefähr 1 Stunde, 30 Min. bei geringer Hitze köcheln lassen.
  2. 2. In der Zwischenzeit den Kürbis von der Schale befreien, ca. 8 cm breite Spalten schneiden, Kerne und wattiges Fleisch entfernen. Die Süsskartoffeln von der Schale befreien und in 6 cm dicke Scheibchen schneiden. Die Karotten von der Schale befreien.
  3. 3. Die beiden Roastbeefstücke mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Jedes Roastbeefstück in einer Bratpfanne in je 4 El heissem Öl bei starker Temperatur auf jeder Seite goldbraun anbraten. Nach 1 Stunde, zum Speck Form und weitere 25 Min. bei geschlossenem Deckel mitgaren.
  4. 4. In der Zwischenzeit die restliche Zwiebel fein in Würfel schneiden und im übrigen Öl andünsten. Paradeiser hinzfügen. 500 ml von dem Fleischsud durch ein Sieb hinzugießen. Tapenade unterziehen und 10-15 min bei geringer Hitze köcheln lassen.
  5. 5. Das Fleisch und den Speck nach Garzeitende aus dem Bratensud nehmen und getrennt fest in Aluminiumfolie einschlagen. Den Fleischfond bei starker Temperatur aufwallen lassen. Die Süsskartoffeln und die Karotten einfüllen und im offenen Kochtopf ungefähr 20 min weich machen. Nach 10 min die Kürbisstücke und die Würste hinzfügen.
  6. 6. Zum Servieren die Paradeiser-OlivenSauce erhitzen. Das Gemüse gut abrinnen. Süsskartoffeln und Karotten je einmal durchschneiden und mit dem Kürbis auf einer Platte anrichten. Den Speck ohne Schweineschwarte sowie das Roastbeef in 2 cm dicke Scheibchen schneiden. Den Speck, das Roastbeef und die abgetropften Würste auf einer Platte anrichten. Die Limetten in Spalten schneiden und dazulegen. Das Gemüse sowie das Fleisch portionsweise mit Limettensaft und der scharfen Salatsauce (siehe übernächstes Rezept) beträufeln.
  7. Paradeiser-Oliven-Sauce mit Ingwerreis dazu anbieten.
  8. Zeitbedarf : 2 Stunden, 45 Min.
  9. Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

  • Anzahl Zugriffe: 1530
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Eintopf nach Cozido Art

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Eintopf nach Cozido Art