Eingelegte Zucchini mit Paprika

Zutaten

Portionen: 11

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Eingelegte Zucchini mit Paprika die Zucchini und Paprika von den Kernen befreien, Zwiebeln und Knoblauch schälen. Salz und 1/4 l Kräuteressig mit Wasser in einem großen Kochtopf oder einer Schüssel gut vermischen. Die Zucchini, die Zwiebeln, die Paprika und den Knoblauch dazugeben und gut vermengen. 4 – 5 Stunden stehen lassen und danach abseihen.
  2. Dann 3/4 l Essig, Zucker, Curry und Senfkörner in einem großen Topf aufkochen lassen und die abgeseihte Masse (Zucchini, Zwiebeln, Knoblauch, Paprika) dazugeben. Alles ein paar Minuten lang kochen und einrexen. Sie können die Eingelegte Zucchini mit Paprika auch in Schraubgläser füllen, mit Olivenöl bedecken und gut verschließen.


Tipp

Paprika gehören zu jenen Gemüsesorten, die am meisten Vitamin C enthalten. Bereits ein Drittel einer Paprika deckt den Tagesbedarf an Vitamin C. Beim Kochen geht allerdings ein Teil davon verloren. Der Knoblauch ist ein besonderes Küchengewürz. Es hebt den Geschmack von Speisen und fördert die Bekömmlichkeit.

Haltbarkeit: 6 Monate

  • Anzahl Zugriffe: 33522
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare3

Eingelegte Zucchini mit Paprika

  1. herzigerezepte
    herzigerezepte kommentierte am 21.10.2015 um 16:58 Uhr

    tolles Rezept

    Antworten
  2. MJP
    MJP kommentierte am 04.04.2014 um 09:54 Uhr

    Super!

    Antworten
  3. Zubano15
    Zubano15 kommentierte am 18.06.2013 um 10:40 Uhr

    ideal für die Winterzeit zum Geniessen

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Eingelegte Zucchini mit Paprika