Dinkel-Vintschgerln

Anzahl Zugriffe: 13.524

Zutaten

Portionen: 16

  •   700 g Dinkelvollkornmehl (fein gemahlen)
  •   300 g Roggenvollkornmehl (fein gemahlen)
  •   750 g Wasser
  • 10 g Fenchel (gemahlen)
  •   20 g Salz
  •   20 g Germ
  •   100 g Sauerteig

Zubereitung

  1. Für die Dinkel-Vintschgerln Germ, Salz und Sauerteig im Wasser auflösen und mit den anderen Zutaten zu einem Teig mischen. Der Teig soll eine weiche Konsistenz aufweisen. 20 Minuten ruhen lassen. Noch einmal kräftig durchkneten und weitere 25 Minuten ruhen lassen. Wieder kräftig durchkneten und in 16 gleich große Stücke teilen, rundwirken und 5 Minuten liegen lassen.
  2. Nach dieser kurzen Ruhezeit die Vintschgerln mit der flachen Hand in etwas Roggenmehl breit drücken und ca. 40 Minuten gären lassen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und im vorgeheizten Backrohr bei 210°C in den Backofen schieben und bei 160°C ca. 25 Minuten fertig backen.

Tipp

Vor dem Backen ein Gefäß mit Wasser in den Ofen stellen und vorsichtig etwas Wasser ins Rohr gießen.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

19 Kommentare „Dinkel-Vintschgerln“

  1. Cook`n`Chill
    Cook`n`Chill — 16.3.2014 um 20:21 Uhr

    Ich habe die halbe Menge gemacht und daraus 10 Teiglinge à 100 g schleifen können. Da ich keinen Fenchel hatte, habe ich stattdessen 2 TL Brotgewürz genommen. Die Vintschgerl sind sehr locker und aromatisch geworden.

  2. xisi
    xisi — 30.6.2017 um 18:44 Uhr

    kümmel gehört dazu

  3. henryhenry
    henryhenry — 1.4.2016 um 21:21 Uhr

    viel Arbeit aber gut

  4. Nala888
    Nala888 — 1.11.2015 um 11:10 Uhr

    toll

  5. Sweety01
    Sweety01 — 1.11.2015 um 09:54 Uhr

    klingt gut

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Dinkel-Vintschgerln