Crostini mit Nuri Makrelen Creme

Dieser schnelle Aufstrich für Fischliebhaber ist im Handumdrehen fertig!

Zutaten

Portionen: 6

  • 1 Pkg. Nuri Makrelenfilets in scharf gewürztem Olivenöl (à 125 g)
  • 1 EL Sauerrahm
  • 1 Zitrone (unbehandelt, Saft und Schale davon)
  • 1 EL Nuri Natives Olivenöl Extra
  • 10 Scheibe(n) Weißbrot (Ciabatta oder Baguette)

Für die Garnitur:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Nuri Makrelenfilets zusammen mit Sauerrahm, Saft einer halben Zitrone, etwas Zitronenabrieb und Pfeffer nach Geschmack mixen.
  2. Weißbrotscheiben im Toaster toasten.
  3. Die Makrelen Creme auf die getoasteten Scheiben verteilen.
  4. Crostinis mit einem Schuss Nuri Olivenöl beträufeln, mit kleingeschnittenen Petersilien- und Basilikumblättern bestreuen und für einen extra Hauch an Geschmack zusätzlich mit Nuri Makrelenfilets garnieren.

Tipp

Für alle, die es nicht so scharf mögen: Alternativ können Sie auch die Nuri Makrelenfilets in Olivenöl verwenden.

  • Anzahl Zugriffe: 11226
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Crostini mit Nuri Makrelen Creme

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Crostini mit Nuri Makrelen Creme

  1. MIG
    MIG kommentierte am 27.10.2021 um 23:22 Uhr

    das Rezept gefällt mir gut, allerdings werde ich nicht alle Makrelenfilets pürieren, sondern etwa die Hälfte nur zerrupfen und unter die Creme mischen. So habe ich mehr 'Biss'

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen