Clementinen-Kohlrabi-Salat mit gedämpfter Hühnerbrust

Zutaten

Portionen: 4

Für den Salat:

  • 2 Clementinen
  • 2 Kohlrabiköpfe (klein, mit Stiel und Blättern)
  • 2 EL Paranüsse
  • 100 g Rucola
  • Olivenöl
  • Salz

Für die Hühnerbrust:

Für das Dressing:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Salat die Blätter und die Stiele vom Kohlrabi herunterschneiden. Die Stiele in kleine Würfel schneiden. Die Blätter auf ein Backblech legen, mit etwas Olivenöl und Salz würzen und bei 160 °C ca. 10 Minuten lang backen.
  2. Den Kohlrabi schälen und mit einem V-Hobel in dünne Blätter hobeln, mit etwas Salz würzen und ca. 30 Minuten ziehen lassen.
  3. Die Paranüsse grob hacken, die Blätter von den Thymianstängeln zupfen. Die Clementinen schälen und das Fruchtfleisch auseinanderzupfen, den Rucola gut waschen und trocken tupfen.
  4. Für das Dressing alle Zutaten gut miteinander vermischen.
  5. Für das Huhn in einem Topf mit Dampfeinsatz drei Finger hoch Wasser einfüllen und zusammen mit den abgezupften Thymianstängeln und dem Kräutertee zum Kochen bringen. Die Hühnerfilets auf den Dampfeinsatz legen, mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt ca. 15 Minuten lang dämpfen lassen.
  6. Das Dressing in eine Schüssel leeren, die restlichen Zutaten dazugeben und gut vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, flach auf einem Teller anrichten und die in dünne Stücke geschnittene Hühnerbrust darauf legen.

Tipp

Zu diesem Salat passen auch Grapefruit- und Orangenspalten.

  • Anzahl Zugriffe: 7352
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Wie wird Kohlrabi noch genannt?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Clementinen-Kohlrabi-Salat mit gedämpfter Hühnerbrust

Ähnliche Rezepte

Kommentare4

Clementinen-Kohlrabi-Salat mit gedämpfter Hühnerbrust

  1. Petzibärchen
    Petzibärchen kommentierte am 19.11.2019 um 10:12 Uhr

    werde den Salat demnächst mit gebratener Hühnerbrust (kräftig mit Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen) und Cashews (Natur) ausprobieren

    Antworten
  2. solo
    solo kommentierte am 19.11.2019 um 07:41 Uhr

    Mit gebratener Hühnerbrust auch machbar.

    Antworten
  3. graue Katze
    graue Katze kommentierte am 18.06.2016 um 19:51 Uhr

    Hört sich gut an!

    Antworten
  4. linda1989
    linda1989 kommentierte am 07.12.2015 um 08:17 Uhr

    klingt gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Clementinen-Kohlrabi-Salat mit gedämpfter Hühnerbrust