Candy Cane Cupcakes

Zutaten

Für den Muffinteig:

  • 200 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 3 EL Kakaopulver
  • 50 g Schokodrops (backfest)
  • 1 Zuckerstange (gehackt)
  • 1 Ei
  • 120 g Zucker (braun; alternativ Kristallzucker)
  • 100 ml Öl
  • 1 TL Vanillepaste
  • 250 g Buttermilch

Für das Topping:

Zum Verzieren:

  • 100 g Fondant (weiß)
  • 50 g Fondant (rot)
  • Zuckerstreusel
  • Goldpulver (Lebensmittelfarbe in Pulverform)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Backrohr auf 180 °C vorheizen. Muffinblech mit Papierförmchen auslegen (alternativ einfetten).
  2. In einer Backschüssel Mehl, Backpulver, Natron, Kakaopulver, Schokodrops und Zuckerstangenstücke gründlich vermischen.
  3. In einer weiteren Schüssel das Ei leicht verschlagen. Zucker, Öl, Vanille und Buttermilch zügig untermischen. Mehl-Kakao-Mischung hinzufügen und nur vorsichtig unterziehen: Dabei nur solange rühren, bis die trockenen Zutaten gerade nass sind.
  4. Den Teig zu 3/4 in das vorbereitete Muffinblech füllen. In den heißen Ofen schieben und auf mittlerer Schiene 20-25 Minuten backen. Vollständig abkühlen lassen.
  5. In der Zwischenzeit für das Topping Schokolade mit Butter über dem Wasserbad langsam schmelzen. Vor der weiteren Verwendung etwas abkühlen lassen.
  6. Für die Verzierung aus weißem Fondant Sterne ausstechen. Aus rotem und restlichem, weißem Fondant dünne Stränge rollen: Die beiden Stränge umeinander wickeln und solange auf der Arbeitsfläche glatt "wuzeln", bis ein einheitlicher, zweifarbiger Strang ensteht. In 3-4 cm lange Stücke schneiden und zu "Candy Canes" (=Zuckerstangen) biegen.
  7. Die erkalteten Muffins dick mit Schokoladecreme bestreichen, Fondantsterne- und Candy Canes dekorativ darauf setzen. Nach Geschmack mit Goldpulver und Zuckerstreusel bestreuen.
  8. Candy Cane Cupcakes bis zum Servieren kühl lagern.

Tipp

Das Verzieren macht vor allem kleinen Naschkatzen großen Spaß und lenkt an so manchem Adventnachmittag ein bisschen von der langen Wartezeit auf's Christkind ab...

Sie können auch zum Dekorieren eine Zuckerstange (oder Mini-Zuckerstangen) statt Fondant verwenden.

Wer die Cupcakes lieber ohne "Biss" und weniger süß mag, lässt die gehackte Zuckerstange einfach weg.

  • Anzahl Zugriffe: 10270
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Welche Schokolade bevorzugen Sie?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Candy Cane Cupcakes

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Candy Cane Cupcakes

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Candy Cane Cupcakes