Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Brokkoli-Strudel

Zutaten

Für den Strudelteig:

  • 1 Portion(en) Strudelteig (siehe Link im Text)
  • etwas Mehl (für die Arbeitsfläche)
  • 1 Ei (zum Bestreichen)

Für die Füllung:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Brokkoli-Strudel zunächst den Strudelteig nach dem Grundrezept zubereiten.
  2. Die Schwammerl ca. 15 Minuten in lauwarmem Wasser ca. 15 einweichen. Peperoni halbieren, entkernen, in kleine Würfel schneiden. Brokkoli waschen und in kleine Röschen teilen. Die Kräuter klein hacken. Knoblauch schälen und klein schneiden, Sojasprossen gründlich waschen. Die Schwammerln aus dem Wasser nehmen und gut abtropfen lassen.
  3. Danach die Pinienkerne in einer Bratpfanne ohne Fett goldbraun rösten, herausnehmen.
  4. Öl in der Pfanne erhitzen, Knoblauch und Schwammerln darin kurz anbraten. Peperoni und Brokkoli dazugeben, kurz mitbraten. Die Pfanne vom Herd nehmen und das Gemüse etwas auskühlen lassen.
  5. Den Blauschimmelkäse in Würfel schneiden und mit Sojasprossen, Pinienkernen und Kräutern zum Brokkoli-Gemüse geben, mit Salz und Pfeffer würzen und anschließend alles gut vermengen.
  6. Das Backrohr auf 200 °C vorheizen.
  7. Den Strudelteig zunächst ca. 1 cm dick auswalken. Dann die Teigplatte vorsichtig auf ein großes, bemehltes Geschirrtuch legen und den Strudelteig darauf so dünn wie möglich zu einem großen Oval ausziehen.
  8. Gemüsefüllung gleichmäßig auf dem Teig verteilen und glattstreichen, dabei rundherum einen Rand von 2 cm freilassen. Teigränder mit dem verquirlten Ei bepinseln.
  9. Den Strudel nun von der Längsseite her zusammenrollen, indem das Küchentuch auf einer Seite hochgezogen wird.
    (Wie Sie Strudel richtig einrollen, erfahren Sie in diesem Video!)
  10. Ein großes Backblech mit Backpapier auslegen und den Brokkoli-Strudel (mit der Naht nach unten) darauflegen, anschließend mit Ei bepinseln und ca. 40 Minuten backen.

Tipp

Den Brokkoli-Strudel am besten mit einem Dip servieren.

Eine Frage an unsere User:
Welchen Dip können Sie zum Brokkoli-Strudel empfehlen?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 8965
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Brokkoli-Strudel

Ähnliche Rezepte

Kommentare31

Brokkoli-Strudel

  1. hoebi82
    hoebi82 kommentierte am 16.05.2019 um 08:43 Uhr

    Knoblauchdip

    Antworten
  2. Doris Martin
    Doris Martin kommentierte am 11.11.2018 um 05:33 Uhr

    Joghrt mit kleingeschnittener Wasabirauke

    Antworten
  3. Schurli1958
    Schurli1958 kommentierte am 08.11.2018 um 15:18 Uhr

    Dillsauce

    Antworten
  4. e.stelzmueller
    e.stelzmueller kommentierte am 07.11.2018 um 08:24 Uhr

    knoblauchsauce

    Antworten
  5. h.stelzmueller
    h.stelzmueller kommentierte am 07.11.2018 um 08:23 Uhr

    schnittlauchsauce

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Brokkoli-Strudel