Brennnesselstrudel

Anzahl Zugriffe: 23.311

Zutaten

Portionen: 4

Für den Teig:

  •   300 g Mehl (glatt)
  •   125 ml Wasser
  •   1 TL Salz

Für die Fülle:

Zubereitung

  1. Für den Brennnesselstrudel Mehl mit Wasser und Salz zu einem glatten, sich von der Teigschüssel lösenden Teig kneten und 15 Minuten ruhen lassen.
    Brennnesseln grob schneiden und in einem Topf in etwas nicht zu heißem Olivenöl zusammenfallen lassen.
    Schafkäse grob mit den Fingern bröseln und mit den Brennnesseln mischen.
  2. Walnüsse grob hacken und zur Fülle geben. Mit Muskatnuss, Pfeffer, Olivenöl und Salz würzen. Mit zerdrückten Knoblauchzehen abschmecken.
    Auf eine bemehlte Arbeitsfläche den Teig so dünn wie möglich auswellen. Die Brennnesselfülle gleichmäßig aufstreichen, an den Seiten einschlagen und einrollen.
  3. Den Brennesselstrudel mit Olivenöl einpinseln und im vorgeheizten Backrohr bei 200°C hellbraun backen.

Tipp

Zum Brennnesselstrudel passt ein Tomatensalat mit einer Vinaigrette aus Essig und Öl.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

26 Kommentare „Brennnesselstrudel“

  1. Huma
    Huma — 25.4.2018 um 06:40 Uhr

    Ich habe einen Teil Brennessel durch Bärlauch ersetzt und der Strudel hat wunderbar geschmeckt. Dazu gab es eine Kräutersauce.

  2. barnas
    barnas — 25.3.2018 um 14:40 Uhr

    ich habe halbe Menge Brennnesselblätter und restliche Menge Spinat genommen. Ist auch sehr gut

  3. Martina Hainzl
    Martina Hainzl — 12.6.2017 um 09:05 Uhr

    Mit Ziegenkäse auch gut!

  4. linolique
    linolique — 2.5.2017 um 22:48 Uhr

    unbedingt noch Dill dazugeben, erinnert mich immer wieder an Griechenlandurlaub :-)

  5. Milchsemmel
    Milchsemmel — 28.3.2017 um 17:48 Uhr

    Ich probiere es mal mit Ziegenkäse

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Brennnesselstrudel