Brathendl mit zweierlei Kartoffeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Hendl (ca. 1,2 kg)
  • 400 g Süßkartoffeln
  • 200 g Kartoffeln
  • 2 Zwiebeln (rot)
  • 1 Bund Salbei
  • 1 Zimtstange
  • 3 Lorbeerblätter
  • Salz
  • Pflanzenöl

Für die Würzpaste:

Auf die Einkaufsliste

Für das Brathendl mit zweierlei Kartoffeln zunächst für die Würzpaste Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Mit den restlichen Zutaten im Blitzhacker oder Mörser zu einer feinen Paste pürieren.

Das Hendl unter der Haut mit der Würzpaste einstreichen. Gegebenenfalls vorher entlang der Wirbelsäule einschneiden. In eine gefettete Auflaufform geben und für ungefähr 60 Minuten marinieren lassen.

Das Backrohr auf 180 °C Ober-/Unterhitze bzw. 160 °C Heißluft vorheizen.

In der Zwischenzeit die Kartoffeln und die Süßkartoffeln schälen und in grobe Stücke oder Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und grob schneiden. Salbei waschen und trocknen. Zusammen mit Lorbeer und Zimt rund um das Hendl verteilen. Ein wenig Öl darüber verteilen und Salz darüberstreuen.

Das Brathendl mit zweierlei Kartoffeln für ungefähr 30-45 Minuten ins Backrohr schieben.

Tipp

Für eine besonders knusprige Haut das Brathendl mit zweierlei Kartoffeln ganz zum Schluss kurz unter den Grillstäben backen.

Eine Frage an unsere User:
Welche Tipps haben Sie, damit das Brathendl nicht zu trocken wird?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

Was denken Sie über das Rezept?
65 32 9

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare41

Brathendl mit zweierlei Kartoffeln

  1. klaus105
    klaus105 kommentierte am 28.10.2017 um 09:47 Uhr

    ein anderes Rezept als das obige verwenden ...

    Antworten
  2. bernhard1962
    bernhard1962 kommentierte am 28.10.2017 um 09:30 Uhr

    mit eigenem Saft öfters übergießen

    Antworten
  3. Morli59
    Morli59 kommentierte am 15.11.2017 um 08:58 Uhr

    mit der hitze nicht übertreiben, zu heiss und zu lange trocknet aus

    Antworten
  4. Martina Hainzl
    Martina Hainzl kommentierte am 05.11.2017 um 21:51 Uhr

    In den Bratfolienschlauch geben.

    Antworten
  5. 200x
    200x kommentierte am 28.10.2017 um 22:52 Uhr

    mit saft regelmäßig übergießen und die hendlhaxen nah am körper zusammenschnüren

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche