Borschtsch aus dem Druckkochtopf

Zutaten

Portionen: 6

  • 500 g Rindfleischknochen
  • 1 Bund Suppengrün
  • 1500 ml Wasser (gesalzen)
  • 1 Zehe(n) Knoblauch
  • 4 Stk. Zwiebel
  • 750 g Weißkraut (vorbereitet gewogen)
  • 430 g Rote Rüben (aus dem Glas)
  • 400 g Paradeiser (aus der Dose)
  • 2 Stk. Paprika
  • 70 g Paradeismark
  • Pfeffer
  • Salz
  • Zucker
  • Essig
  • Crème fraîche
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zunächst Fleisch und Knochen waschen, Suppengrün reinigen, mit dem Fleisch sowie den Knochen in einen Druckkochtopf geben. Salzwasser dazugießen, aufkochen lassen, abschäumen, den Kochtopf schließen und ungefähr 35 Minuten kochen.
  2. Das Fleisch aus der Suppe nehmen, würfelig schneiden und die Suppe durch ein Sieb gießen.
  3. Knoblauch und Zwiebeln schälen, halbieren und in Scheiben schneiden. Weißkraut vierteln, abspülen und in schmale Streifchen schneiden.
  4. Rote Rüben und Paradeiser abtropfen lassen und den Saft auffangen. Rote Rüben und Paradeiser in Streifchen schneiden. Paprika putzen und ebenfalls in Streifen schneiden.
  5. Das Gemüse mit Tomatensaft und -mark in die Suppe geben, mit Salz und Pfeffer würzen, den Druchkochtopf schließen. Das Gemüse darin ca. 7 Minuten gardünsten, den Saft der Roten Rüben und das Fleisch beigeben und mit erhitzen.
  6. Den Borschtsch mit Gewürzen pikant abschmecken. Crème fraîche getrennt dazu anbieten.

Tipp

Dazu passt Weißbrot oder überbackenes Käsebrot.

  • Anzahl Zugriffe: 37115
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Borschtsch aus dem Druckkochtopf

Ähnliche Rezepte

Kommentare7

Borschtsch aus dem Druckkochtopf

  1. annaf2016
    annaf2016 kommentierte am 22.02.2018 um 12:58 Uhr

    Schmeckt sehr gut . Statt Rote Rüben aus Glas ich nehme immer frisch

    Antworten
  2. Leben
    Leben kommentierte am 16.12.2015 um 06:46 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  3. minikatze
    minikatze kommentierte am 28.06.2015 um 00:20 Uhr

    Klingt lecker!

    Antworten
  4. MJP
    MJP kommentierte am 19.06.2015 um 08:19 Uhr

    Schmeckt immer wieder gut!

    Antworten
  5. Bi&Pe
    Bi&Pe kommentierte am 02.04.2015 um 04:10 Uhr

    Wollte ich schon des längeren probieren.

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Borschtsch aus dem Druckkochtopf