Birnen-Haselnuss-Crostini

Knusprig, nussig, fruchtig aber trotzdem als Vorspeise oder Partyhäppchen gedacht. Ein außergewöhnliches Rezept, das sich auszuprobieren mehr als lohnt! Hier geht's zum Rezept!

Zubereitung

  1. Zunächst Joghurt mit 2 EL Ahornsirup glattrühren. Birnen waschen, schälen, entkernen und in dünne Spalten schneiden.
  2. Brotscheiben toasten oder in einer Pfanne mit Olivenöl anbraten.
  3. Das Brot mit Joghurt bestreichen, mit den Birnenspalten belegen und mit den Haselnüssen und der Zitronenmelisse bestreuen.
  4. Den restlichen Ahornsirup über die Birnen-Haselnuss-Crostini träufeln und die Crostini servieren.

Tipp

Die Birnen-Haselnuss-Crostini eignen sich hervorragend als Vorspeise oder Party-Häppchen. Statt Birnen passen auch Äpfel wunderbar dazu.

  • Anzahl Zugriffe: 18406
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Wie würden Sie diese Crostini anders zubereiten?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Birnen-Haselnuss-Crostini

Ähnliche Rezepte

Kommentare53

Birnen-Haselnuss-Crostini

  1. hoebi82
    hoebi82 kommentierte am 20.05.2019 um 21:49 Uhr

    Mit Petersilie

    Antworten
  2. e.stelzmueller
    e.stelzmueller kommentierte am 12.05.2019 um 09:30 Uhr

    mit ziegenkäse

    Antworten
  3. h.stelzmueller
    h.stelzmueller kommentierte am 12.05.2019 um 09:30 Uhr

    mit schafkäse

    Antworten
  4. hoebi82
    hoebi82 kommentierte am 05.01.2019 um 19:34 Uhr

    Schnittlauch

    Antworten
  5. Bi&Pe
    Bi&Pe kommentierte am 03.10.2018 um 12:06 Uhr

    Alternativ Pinienkerne verwenden und natürlich ein Blauschimmelkäse.

    Antworten
  6. e.stelzmueller
    e.stelzmueller kommentierte am 28.09.2018 um 10:00 Uhr

    den ahornsirup durch löwenzahnhonig ersetzen

    Antworten
  7. h.stelzmueller
    h.stelzmueller kommentierte am 28.09.2018 um 09:58 Uhr

    mit lavendelblüten - baguette zubereiten

    Antworten
  8. barbaska
    barbaska kommentierte am 25.09.2018 um 09:45 Uhr

    Ich würd statt Ahornsirup lieber Honig nehmen. Der harmoniert so schön mit den Nüssen und der Birne!

    Antworten
  9. astrid87
    astrid87 kommentierte am 24.09.2018 um 14:13 Uhr

    Selbstgemachte Quittenmarmelade!

    Antworten
  10. fini08
    fini08 kommentierte am 24.09.2018 um 06:52 Uhr

    getr.Cranbeeris

    Antworten
  11. luisiana
    luisiana kommentierte am 14.08.2017 um 20:32 Uhr

    schimelkäse oder gorgonzola

    Antworten
  12. lizzy2500
    lizzy2500 kommentierte am 13.08.2017 um 00:14 Uhr

    karamellisierte Preiselbeeren

    Antworten
  13. Martina Hainzl
    Martina Hainzl kommentierte am 12.07.2017 um 08:45 Uhr

    Schimmelkäse verwenden

    Antworten
  14. h.stelzmueller
    h.stelzmueller kommentierte am 11.07.2017 um 15:06 Uhr

    schokostreusel

    Antworten
  15. e.stelzmueller
    e.stelzmueller kommentierte am 11.07.2017 um 14:48 Uhr

    etw. schokosauce

    Antworten
  16. solo
    solo kommentierte am 10.07.2017 um 21:24 Uhr

    Gorgonzola und frische Kurkuma draufreiben.

    Antworten
  17. likely1988
    likely1988 kommentierte am 10.07.2017 um 20:10 Uhr

    Gorgonzola

    Antworten
  18. Santana&Shaw
    Santana&Shaw kommentierte am 10.07.2017 um 14:56 Uhr

    Ein Hauch Pfeffer darauf

    Antworten
  19. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 10.07.2017 um 13:16 Uhr

    Mit Gorgonzola

    Antworten
  20. nachteule1st
    nachteule1st kommentierte am 10.07.2017 um 13:02 Uhr

    Mit Ziegenfrischkäse

    Antworten
  21. hertaalexandra
    hertaalexandra kommentierte am 10.07.2017 um 11:05 Uhr

    mit Brombeeren oder Trauben

    Antworten
  22. l.isa.s
    l.isa.s kommentierte am 10.07.2017 um 10:59 Uhr

    mit etwas Blauschimmelkäse

    Antworten
  23. meggy47
    meggy47 kommentierte am 28.06.2017 um 08:21 Uhr

    ich nehme lieber Apfelspalten dazu

    Antworten
  24. Milchsemmel
    Milchsemmel kommentierte am 27.06.2017 um 22:04 Uhr

    Mit creme fraiche

    Antworten
  25. Eneleh
    Eneleh kommentierte am 26.06.2017 um 19:33 Uhr

    eine Scheibe Camembert

    Antworten
  26. LadyBarbara
    LadyBarbara kommentierte am 06.06.2017 um 21:49 Uhr

    Mit Zimt

    Antworten
  27. mawe8
    mawe8 kommentierte am 31.05.2017 um 10:48 Uhr

    Pistazien statt der Haselnüsse

    Antworten
  28. Morli59
    Morli59 kommentierte am 24.05.2017 um 11:21 Uhr

    also da die Birnen schnell braun werden unbedingt mit etwas Zitronensaft beträufeln, bzw. da sie auch schwer verdaulich sind ganz kurz blanchieren bzw. mit etwas Wasser und Zitronensaft kurz dünsten und auskühlen lassen.

    Antworten
  29. hertaalexandra
    hertaalexandra kommentierte am 22.05.2017 um 21:31 Uhr

    HONIG

    Antworten
  30. gruenspan
    gruenspan kommentierte am 22.05.2017 um 21:09 Uhr

    Käse

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Birnen-Haselnuss-Crostini