Bayrisches Risotto

Zutaten

Portionen: 4

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für das bayrische Risotto in einem großen (weiten) Topf Öl erhitzen und Zwiebel glasig dünsten, Graupen dazugeben und anschwitzen. Mit dem Wein ablöschen und dabei umrühren.
  2. Herd auf mittlere Hitze zurückschalten, etwas Suppe aufgießen und ziehen lassen. Unter ständigem Rühren und Zugabe von Suppe - gerade soviel, dass die Graupen immer feucht sind, ein sämiges Risotto kochen. Ca. nach der Hälfte der Zeit Knoblauch beimengen.
  3. Wenn die Suppe verbraucht und die Graupen weich sind, Käse (Bergkäse oder Emmentaler, ganz nach Geschmack) unterheben. Vom Herd nehmen, ziehen lassen während die Kapuzinerkresseblätter in Streifen geschnitten werden. Diese dann über das bayrische Risotto streuen.

Tipp

Zu dem bayrische Risotto gibt's gebratene Gschwollne (Wollwürste) und Salat.

Keinen Parmesan benutzen, besser würzigen Käse aus de Region.

  • Anzahl Zugriffe: 2028
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Bayrisches Risotto

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Bayrisches Risotto

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Bayrisches Risotto