Bauern-Salat - Choriatiki

Zutaten

Portionen: 4

  • 0.5 Salatgurke, wenn es geht Gartengemüse
  • 3 Vollreife Paradeiser, Freiland (vielleicht mehr) (groß)
  • 1 Pkg. Feta
  • 2 Schwarze Oliven, wenn möglich ohne Stein, sue aromatisch
  • 1 Rote Gemüse-Zwiebel (mild!)
  • 0.5 Knoblauchzehe (gepresst)
  • Olivenöl (extra vergine)
  • 1 Bund Petersilie (glatt)
  • 0.5 TL Oregano
  • Schwarzer Pfeffer & Salz aus der Mühle
  • 1 Bund Petersilie (glatt)
  • 1 Zitrone

Weitere Mögliche Zutaten:

  • 1 Kleingeschnittene grüne Paprika
  • 1 Gläschen abgetropfte Kapern (klein)

Dazu:

  • Stangenbrot
  • Ciabatta
  • Gegrillte Lammkoteletts mit viel Kräutern
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Es gibt wohl kaum ein griechisches Lokal, in dem kein Bauernsalat angeboten wird: "Choriatiki" heisst diese original griechischer Entrée. Aber: Es verhält sich mit diesem Blattsalat genauso wie mit allen anderen Dingen: Die Qualität der Ingredienzien allein bestimmt über den Geschmack! Und ausführlich dazu ein paar Anmerkungen: 1. Viele schwarze Oliven schmecken bitter beziehungsweise sind klein und schrumpelig. Genau die bitte nicht kaufen, sondern pralle, süsslich schmeckende Exemplare - am besten ohne Stein.
  2. 2. Die Paradeiser sollten vollreife Freiland-Exemplare sein, die tatsächlich Sonne gesehen haben. Die sind derzeit sehr, sehr preiswert! 3. Vielleicht auffangen Sie bei ihrem Gemüsehändler eine schöne Gartengurke - einfach die Kerne ausschaben und wie üblich abschneiden: Ein Hochgenuss! 4. Feta ist nicht auf der Stelle Feta.
  3. Salatgurke genau abspülen (nicht von der Schale befreien), Samenkerne ausschaben und in Stückchen schneiden. Zwiebel in feine Ringe, dann in Streifchen schneiden. Von den Paradeiser den Stilansatz entfernen, in mundgerechte Stückchen schneiden, den Feta würfeln. Petersilie abspülen, abtrocknen, Blätter abzupfen, klein hacken. Oliven abrinnen. 6 El Olivenöl, ein kleines bisschen Saft einer Zitrone, ½ gepresster Pfeffer, Knoblauch, Salz und Origano zu einer Vinaigrette durchrühren und 30 Minuten durchziehen. Salatzutaten in einer großen Salatsschuessel gut mischen, erst kurz vor dem Servieren die Vinaigrette unterziehen, mit Petersilie überstreuen.
  4. Dazu:
  5. Stangenbrot, Ciabatta, gegrillte Lammkoteletts mit viel Kräutern.
  6. Getränkeempfehlung:
  7. Ein trockener spanischer Rotwein aus der Tempranillo-Traube, ganz leicht gekühlt (16 °C )
  8. Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

  • Anzahl Zugriffe: 945
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Bauern-Salat - Choriatiki

  1. Leben
    Leben kommentierte am 09.10.2015 um 04:42 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Bauern-Salat - Choriatiki