Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Bärlauchpesto

Zubereitung

  1. Für das Bärlauchpesto zunächst den Bärlauch waschen, trocken schleudern oder schütteln und in grobe Stücke schneiden. Den Parmesan reiben und die Pinienkerne fein hacken.
  2. In einem großen Mörser nun Bärlauch, Pinienkerne und Parmesan gemeinsam zerstoßen.
  3. Nach und nach das Öl einfließen lassen und so lange mörsern, bis eine schöne cremige Masse entsteht. Leichter geht das natürlich in einer Küchenmaschine.

    Das Bärlauchpesto mit Salz und Pfeffer abschmecken und in einem dekorativen Schälchen servieren.
  4. Sie möchten wissen, welche Köstlichkeiten sich mit Bärlauch sonst noch zubereiten lassen? Finden Sie hier viele weitere Bärlauch-Rezeptideen oder sehen Sie sich das Video zum Bärlauchcremesuppen-Rezept an.

Tipp

Sie können statt Pinienkernen auch die kostengünstigeren Mandelblättchen für das Bärlauchpesto verwenden.

 

  • Anzahl Zugriffe: 702774
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Bärlauchpesto

Ähnliche Rezepte

Kommentare85

Bärlauchpesto

  1. belladonnalena
    belladonnalena kommentierte am 18.04.2018 um 21:52 Uhr

    Als Vorrat lebe ich mir Bärlauch nur in Oel ein und mische Lasse u d Kerne bei Bedarf dazu. Das Oel hält sich so einige Monate.

    Antworten
  2. picobaerli
    picobaerli kommentierte am 02.04.2018 um 09:16 Uhr

    Mit nudeln oder gnocci . Lecker

    Antworten
  3. maryy21
    maryy21 kommentierte am 18.04.2017 um 13:19 Uhr

    Habe mehr Pinienkerne und mehr Parmesan für "meinen" optimalen Geschmack benötigt - hat aber super gut geschmeckt!

    Antworten
  4. heribert
    heribert kommentierte am 01.03.2017 um 16:38 Uhr

    immer gut, kleinere Menge einfrieren so hat man auch im Winter immer Frisches Pesto

    Antworten
  5. cp611
    cp611 kommentierte am 28.03.2016 um 21:02 Uhr

    Hat das schon jemand mit Walnüssen probiert?

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Bärlauchpesto