Bärlauch-Spargel-Quiche

Zutaten

Portionen: 10

Für den Mürbteig:

Für die Füllung:

Für die Form:

Equipment *

Zubereitung

  1. Aus Mehl, Butter, Ei und Salz einen Mürbteig erstellen, in Folie einwickeln und kalt stellen.
  2. Den Lauch in feine Ringe schneiden und in der Butter andünsten.
  3. Den Spargel putzen und dritteln und die Spitzen beiseite legen.
  4. Wasser in einen Topf geben, erhitzen und zuerst die Spargelenden 3 Minuten darin ziehen lassen, anschließend die Spargelspitzen zugeben und weitere 2 Minuten ziehen lassen.
  5. Während Lauch und Spargel abkühlen, die Eier schaumig rühren und Sauerrahm und Crème fraîche unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  6. Den Parmesan reiben und den Bärlauch in feine Streifen schneiden.
  7. Lauch, Parmesan und Bärlauch in die Ei-Masse geben und vorsichtig unterheben.
  8. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und ausrollen.
  9. Den Teig in eine mit Butter gefettete Quiche-Form setzten (auch am Rand) und leicht andrücken.
  10. Die Spargel-Ei-Masse hineingießen und mit dem Spargel belegen. Bei 180 °C ca. 50 Minuten backen.

Tipp

Verfeinern Sie die Quiche mit gebratenen Speckwürfeln.

Empfehlungen der Redaktion *

*Affiliate Link: ein Link, der dich zu einem Produkt einer anderen Seite weiterleitet. Bei Kaufabschluss erhalten wir eine Empfehlungs-Provision.

Welche Zutat mögen Sie lieber?

Die Redaktion empfiehlt

Hilfreiche Videos zum Rezept