Apfel-Streuselkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für den Apfel-Streuselkuchen zunächst die Äpfel abspülen, vierteln, Kerngehäuse entfernen. Äpfel mit Saft einer Zitrone ca. 3 Minuten weichdünsten.

Für den Streuselteig Mehl und Zucker vermengen. Fett zerrinnen lassen und darübergießen. Ingredienzien mit den Knethaken des Handmixers zu Streusein verarbeiten. 2 EL Mehl über die Streusel streuen, alles zusammen in der Backschüssel durchschütteln.

Eier trennen. Eiklar und Vanillezucker steif aufschlagen. Topfen, Eidotter, Zucker und Grieß durchrühren. Schnee unterziehen.

Boden einer Tortenspringform (Durchmesser 24 cm) oder eine feuerfeste Tarteform fetten. Die Hälfte der Streusel einfallen und fest glatt drücken. Zuerst Äpfel, dann die Topfenmischung darauf gleichmäßig verteilen. Restliche Streusel darüber streuen.

Bei 170 bis 190 °C (1. Schiebeleiste von unten) oder 160 bis 180 Grad Umluft 50 bis 55 Minuten backen.

Den Apfel-Streuselkuchen auskühlen lassen und mit der Blütenmischung bestäuben.

Tipp

Probieren Sie den Apfel-Streuselkuchen mit einer Prise Zimt. Dazu einfach das Zimt in den Streuselteig mischen.

Was denken Sie über das Rezept?
43 19 3

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare38

Apfel-Streuselkuchen

  1. Erika_B
    Erika_B kommentierte am 27.03.2017 um 15:05 Uhr

    Ein toller Kuchen, schnell gemacht und einfach lecker! Ich habe auch über die Äpfel noch etwas Zimt gestreut, hat uns allen sehr gut geschmeckt!

    Antworten
  2. köchin79
    köchin79 kommentierte am 15.09.2016 um 20:21 Uhr

    Am Liebsten mag ich den Kuchen noch warm mit einer Kugel Vanilleeis. Einfach lecker!

    Antworten
    • heuge
      heuge kommentierte am 12.02.2017 um 20:49 Uhr

      ich auch, aber noch ein bisschen besser ist er mit Walnusseis oder beiden

      Antworten
  3. Pudelchen
    Pudelchen kommentierte am 03.06.2016 um 21:16 Uhr

    Der beste Apfelkuchen den ich kenne!

    Antworten
  4. karolus1
    karolus1 kommentierte am 19.12.2015 um 07:38 Uhr

    gut

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche