Gewinnen Sie 15 Extra-Herzen!

Was machen Sie mit Kraut und Kohl?

Die GewinnerInnen des Gewinnspiels stehen bereits fest und wurden verständigt! Danke für die zahlreichen Kommentare! Das war das Gewinnspiel:

Kraut und Kohl werden viel öfter in unseren Küchen verarbeitet, als wir überhaupt wissen. Haben Sie zum Beispiel gewusst, dass die Rapspflanze zur Gattung von Kohl gehört? Sie kochen also jedesmal bei Verwendung von Rapsöl im weitesten Sinne mit Kohl.

Wir möchten gerne wissen, was Sie am liebsten mit Kraut und Kohl kochen? Was sind Ihre bevorzugten Krautrezepte? Wie bringen Sie Wirsing, Chinakohl, Brokkoli und Kohlrabi am liebsten zu Tisch?

Die besten 5 Kommentare erhalten 15 Extra-Herzen von uns.

Alles Kraut und Rüben

Öfffnen wir im Herbst unser Gemüsefach, ist die Wahrscheinlichkeit, dass sich darin mehrere Sorten Kohl befinden ziemlich groß! Haben Sie zum Beispiel schon einmal darüber nachgedacht, dass zur Gattung Kohl verschiedene Senfarten, Rotkraut, Steckrüben, Brokkoli, Karfiol, Kohlsprossen, Pak Choi und viele mehr gehören?

Geheimwaffe gegen Schnupfen und Winterspeck

Vor allem im Herbst und Winter bieten diese Gemüsearten eine wertvolle Quelle an wichtigen Vitaminen, Antioxidantien und Mineralstoffen. Außerdem kann man Kohlgemüse gut lagern, es ist billig in der Anschaffung, in den meisten Fällen regional, wirkt stressabbauend, ist kalorienarm und so vielfältig wie wenige andere Gemüsesorten.

Es ist also nachvollziehbar, dass uns dieses Super-Gemüse besonders interessiert und wir gerne wissen wollen, wie Sie Ihr Kraut und Ihren Kohl am liebsten mögen! Welche Kohlsorte ist Ihr persönlicher Favorit? Wie bereiten Sie das Gemüse so zu, dass es köstlich schmeckt? Sind die krautigen Lebensmittel bei Ihnen zuhause Protagonisten am Tisch, oder eher Nebensache?

Verraten Sie uns unterhalb des Artikels als Kommentar, wie Sie Kohl und Kraut am liebsten mögen! Die besten 5 Beiträge erhalten 15-Extra Herzen von uns.

Für alle, die jetzt richtig "Kohldampf" bekommen haben, gibt es hier den Link zur Kraut und Kohl Themenwelt:

Kraut und Kohl Rezepte

 

Diese Aktion läuft bis 25. November

Autor: Silvia Wieland / ichkoche.at

Ähnliches zum Thema

Kommentare200

Was machen Sie mit Kraut und Kohl?

  1. COOKING-MUM
    COOKING-MUM kommentierte am 20.11.2015 um 19:10 Uhr

    Krautfleckerl stehen bei mir ganz oben auf der Liste. Da ich die einzige in der Familie bin, die das isst, wird der Krautkopf fertig gebraten und portionsweise eingefroren. Dann koche ich an meinen familienfreien Abenden nur mehr die Fleckerl und geniesse still und leise meine heißgeliebten Krautfleckrel mt viel Pfeffer.

    Antworten
  2. tiniwini
    tiniwini kommentierte am 25.11.2015 um 13:17 Uhr

    KRAUTFLECKEEEEEEEEERL

    Antworten
  3. lsfabian
    lsfabian kommentierte am 25.11.2015 um 12:55 Uhr

    Chinakohl - Wirsing - sind hervorragend mit Fisch zu kombinieren in Weisswein oder Sahnesosse Rosenkohl - Brokkoli - Kohlrabi - leckere Beilagen für Kurzgebratenes - Weisskohl und Rotkraut .. zu deftigem Braten ..Geflügel wie Ganz und Ente .. Weisskohl als Krautwickel mit Hack oder Gemüse Reis Füllung und alles zusammen ergibt ein schmackhafter Eintopf .. pur - oder dazu eine Kaminwurz .. kleine Brätkügelchen Gemüse frisch je nach Saison ist immer lecker

    Antworten
  4. mona0649
    mona0649 kommentierte am 24.11.2015 um 22:29 Uhr

    Wir lieben den Kohl als Wirsingrouladen auf italienisch. In die Hackfleischfüllung kommen Zwiebel, Knoblauch, Petersilie, kleingeschnittene schwarze Oliven und getrocknete Tomaten, gewürzt wird mit Salz, Pfeffer und Oregano. Für die Soße Brühe, Paprika und Brunch Engel einrühren.Schmeckt herrlich mediterran.

    Antworten
  5. zuckerschneckal
    zuckerschneckal kommentierte am 24.11.2015 um 09:12 Uhr

    Am liebsten koche ich warmen Krautsalat (den mögen alle gerne), Krautfleckerl gibt´s bei uns selten (da geht es mir wie COOKING-MUM), Brokkoli wird zu Auflauf verarbeitet und Kohlrabi mögen wir am liebsten roh als Snack oder gestiftelt und gekocht mit Sauerrahmsauce als Beilage

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login