Spinatsalat mit Warmen Pilzen und Ponzu-Daikon-Dressing

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 0.25 Tasse Ponzu Sauce*)
  • 1 EL Fein geraspelter Daikon (Weisser Rettich, alt. schwarzer runder Winterrettich)
  • 0.5 Teelöffel Sesamöl
  • 1 EL Sojaöl (geschmacksneutrales Pflanzenöl)
  • 120 g Rose-Champignons, gesäubert, in 3 mm Scheibchen
  • 120 g Shiitake, Stiele sehr stark eingekürzt, in 3 mm dicken Scheibchen
  • 90 g Enoki**), Enden abgeschnitten un voneinander getrennt
  • 0.5 Teelöffel Sehr fein geriebener frischer Ingwer
  • 0.5 Teelöffel Sehr fein gehackter Knoblauch
  • 240 g Junger frischer Blattspinat (kein Tk)
  • Sesamsaat (geröstet)
  • 0.25 Tasse Röstzwiebeln (4 Schalotten, Frittieröl)

Ein köstliches Pilzgericht für jede Gelegenheit!

1. Die 4 Schalotten abschälen abspülen, in einem Küchenhandtuch trocken tupfen und in feine Scheibchen schneiden, Zwiebelscheibchen in heisses Öl (170 Grad ) in je kleinen Mengen Form und roesch frittieren. Auf Küchenrolle abrinnen.

2. Ponzu-Sauce, Daikon und Sesamöl in einer großen Backschüssel mischen.

3. Sojaöl in einem Wok beziehungsweise einer großen Bratpfanne erhitzen.

Champignons und Shiitake darin schwenken, 1 EL Dashi(brühe) beziehungsweise Wasser hinzfügen, damit die Schwammerln nicht ansetzen. Schwammerln in ungefähr

5 min goldbraun sautieren. Enoki hinzfügen und nur kurz für 30 Sekunden mitgaren.

4. Bratpfanne von dem Feuer nehmen, Ingwer und Knoblauch zu den Pilzen Form und noch warm in die Backschüssel mit dem Ponzu-Daikondressing umfüllen. Gut geputzte, gewaschene und trocken geschleuderte Spinatblättchen unterziehen.

5. Blattsalat auf Teller häufen, ein paar gesondert schöne Schwammerln obenauf legen. Alles mit wenig Sesamsaat überstreuen. Zuletzt die gerösteten Zwiebelchen darüber streuen. Sofort zu Tisch bringen! Tipp: Der Daikon dient als Trägersubstanz für die Ponzu-Sauce, dadurch wird die Würze ebenso ohne viel Öl im Blattsalat sehr gut verteilt.

*) Ponzu-Sauce gibt es als Fertigprodukt zu kaufen (Jap. Artikel Asiamarkt), kann aber ebenfalls sehr einfach selbst hergestellt werden.

Für dieses Rezept genügt nachfolgende Masse:

1 1/2 bis 2 EL Sojasauce 1 1/2 bis 2 EL Saft einer Zitrone 1 TL Reisessig 1/2 TL Staubzucker **) Enoki beziehungsweise ebenso Enokitake (Samtfussrübling, Winterpilz)sind sehr kleine äussert langstielige weisse Pilzchen mit runden Pilzköpfchen, die ähnlich wie Austernpilze beziehungsweise Shiitake aus Pilzsubstrat zuhause gezüchtet werden können. Ansonsten als Frischware in sehr gut sortierten Feinkostabteilungen und einigen Bioläden erhältlich.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 0 0

Kommentare0

Spinatsalat mit Warmen Pilzen und Ponzu-Daikon-Dressing

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche