Rumpsteak mit Feigensenf-Kruste

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Rumpsteaks::

  • 4 Rumpsteaks a etwa 180 g
  • 25 g Butterschmalz
  • Pfeffer
  • 3 Thymian (Zweig)
  • 2 Rosmarin (Zweig)
  • 1 Schalotte (ungeschält, halbiert)
  • 2 Knoblauchzehen (geschält)
  • Salz

Feigen-Senf-Kruste::

  • 100 g Butter (zimmerwarm)
  • 10 EL Feigensenf
  • 150 g Weissbrot, ohne Rinde und fein gerieben

Feigen-Senf::

  • 180 g Feigen (getrocknet)
  • 1 Zitrone (Saft)
  • 1 Zitrone (unbehandelt, Schale davon)
  • 20 g Senf (scharf)
  • Salz

Bratkartoffeln::

  • 600 g Festkochende Erdäpfeln (wie Cilena oder
  • Sieglinde)
  • 80 g Schalotten
  • 60 g Dörrfleisch
  • 20 g Butterschmalz
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kümmel
  • 1 EL Petersilie (gehackt)
  • 30 g Feste Butter

Rumpsteaks: Die Rumpsteaks plattieren und in heissem Butterschmalz anbraten. mit Pfeffer würzen und die Aromaten beifügen, die Steaks auf die andere Seite drehen, mit Salz würzen und nur kurz rösten, bis sie eine schöne braune Farbe haben. Die Steaks auf ein mit Aluminiumfolie ausgelegtes Blech legen, die Aromaten dazugeben und im aufgeheizten Backrohr bei 150 °C ca. 10 min gardünsten. Danach von der Knoblauch-Küchenkräuter-Kruste Streifchen klein schneiden und diese auf die Steaks legen. Unter dem Backofengrill derweil rösten, bis die Kruste eine goldbraune Farbe bekommt.

Gemeinsam mit den Bratkartoffeln anrichten und zu Tisch bringen.

Feigen-Senf-Kruste: Die zimmerwarme Butter cremig aufschlagen. Den Feigensenf und das Weissbrot hinzfügen, alles zusammen glattrühren, in einen Tiefkühlbeutel Form und gleichmässig flachdrücken.

Feigen-Senf: Die Feigen in grobe Würfel schneiden und mit den übrigen Ingredienzien in einer Küchenmaschine fein mahlen.

Bratkartoffeln: Die Erdäpfeln in Salzwasser machen, von der Schale befreien und in schmale Scheibchen schneiden. Die Schalotten von der Schale befreien und in Würfel schneiden. Das Dörrfleisch in feine Würfel schneiden. Butterschmalz in einer Bratpfanne erhitzen und die Kartoffelscheiben gut anbraten. Die Dörrfleischwürfel hinzfügen und bei regelmässigem Schwenken anbräunen. Die Schalottenwürfel zufügen und mit anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Kümmel nachwürzen. Zum Schluss die Petersilie hinzfügen, die Butter gemächlich untermengen und die Erdäpfeln damit glasieren.

.html

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rumpsteak mit Feigensenf-Kruste

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche