Zimtsterneis mit Nusskaramellbruch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für das Nusskaramell:

  • 100 g Zucker
  • 2 TL Butter
  • 50 g Haselnüsse (gehackt)
  • 50 g Mandeln (gehackt)

Für das Eis:

  • 200 ml Milch
  • 200 ml Schlagobers
  • 150 g Zucker (braun)
  • 1 Prise Salz
  • 5 TL Zimt (gemahlen)
  • 80 g Zimtsterne (und mehr zum Garnieren)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

Für das Zimtsterneis mit Nusskaramellbruch zunächst für das Karamell den Zucker in eine Pfanne streuen und bei mittlerer Hitze ohne Rühren schmelzen lassen. Sobald der Zucker flüssig ist, unter Rühren weiter erhitzen, bis die Masse eine goldene Farbe annimmt. Dann die Butter unterrühren und zu goldbraunem Karamell köcheln lassen. Die Nüsse dazu geben, mit dem Karamell vermengen und auf ein Backpapier geben. Gleichmäßig flach streichen und erstarren lassen.

Für das Eis Milch mit Schlagobers, Zucker, Salz und Zimt gründlich verrühren. In eine Eismaschine geben und 30-45 Minuten cremig-fest gefrieren lassen. Die Zimtsterne grob zerbröseln und in den letzten ca. 2 Minuten unterrühren. Nach Belieben das Eis sofort servieren oder noch 30-60 Minuten in den Tiefkühler stellen.

Aus dem Eis Kugeln ausstechen. Das Nusskaramell zerbrechen, auf das Eis setzen und das Zimtsterneis mit Nusskaramellbruch mit je einem Zimtstern garnieren.

Tipp

Für einen besonders festlichen Effekt, zum Servieren einen Sternspritzer in das Zimtsterneis mit Nusskaramellbruch stecken.

Eine Frage an unsere User:
Wie könnte man Ihrer Meinung nach das Zimtsterneis weihnachtlich anrichten?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

Was denken Sie über das Rezept?
57 61 10

Für das Zimtsterneis mit Nusskaramellbruch zunächst für das Karamell den Zucker in eine Pfanne streuen und bei mittlerer Hitze ohne Rühren schmelzen lassen. Sobald der Zucker flüssig ist, unter Rühren weiter erhitzen, bis die Masse eine goldene Farbe annimmt. Dann die Butter unterrühren und zu goldbraunem Karamell köcheln lassen. Die Nüsse dazu geben, mit dem Karamell vermengen und auf ein Backpapier geben. Gleichmäßig flach streichen und erstarren lassen.

Für das Eis Milch mit Schlagobers, Zucker, Salz und Zimt gründlich verrühren. In eine Eismaschine geben und 30-45 Minuten cremig-fest gefrieren lassen. Die Zimtsterne grob zerbröseln und in den letzten ca. 2 Minuten unterrühren. Nach Belieben das Eis sofort servieren oder noch 30-60 Minuten in den Tiefkühler stellen.

Aus dem Eis Kugeln ausstechen. Das Nusskaramell zerbrechen, auf das Eis setzen und das Zimtsterneis mit Nusskaramellbruch mit je einem Zimtstern garnieren.

Tipp

Für einen besonders festlichen Effekt, zum Servieren einen Sternspritzer in das Zimtsterneis mit Nusskaramellbruch stecken.

Eine Frage an unsere User:
Wie könnte man Ihrer Meinung nach das Zimtsterneis weihnachtlich anrichten?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

Was denken Sie über das Rezept?
57 61 10

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare19

Zimtsterneis mit Nusskaramellbruch

  1. 200x
    200x kommentierte am 17.12.2017 um 18:52 Uhr

    in form eines adventkranzes & erst bei tisch wird portioniert

    Antworten
  2. likely1988
    likely1988 kommentierte am 17.12.2017 um 17:10 Uhr

    mit Zuckerperlen aus Gold und Silber

    Antworten
  3. h.stelzmueller
    h.stelzmueller kommentierte am 17.12.2017 um 15:42 Uhr

    mit schlagobersschnee

    Antworten
  4. flipperl
    flipperl kommentierte am 30.12.2017 um 18:41 Uhr

    auf einen Himbeerspiegel mit einem Tupfer Schlagobers und Preiselbeeren.

    Antworten
  5. Morli59
    Morli59 kommentierte am 20.12.2017 um 15:05 Uhr

    ich finde es perfekt so wie es ist

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche