Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Frostiger Rat gesucht...

Wir suchen Ihre Tipps für das Einfrieren von Teig!

Liebe Community, wir würden Ihnen gerne eine Geschichte erzählen:

Es war einmal…
…wochentags nach der Arbeit, unser Hunger war groß, die Uhrzeit bereits fortgeschritten, da wollten wir nichts mehr, als eine frisch gebackene Pizza… Ähnliche Gelüste verfolgten uns auch am Wochenende, als uns Samstagabend, ganz plötzlich und ohne Vorwarnung, die Lust auf ofenfrische Weckerl für's Sonntagsfrühstück überkam... und als sich sonntags spontan der süße Kuchenhunger meldete, aber alle Geschäfte geschlossen waren, da hätten wir für ein Stück frische, mürbe Linzer Torte zum Kaffee schlussendlich alles gegeben!...

Kurz gefasst: Eine Tiefkühltruhe, voll praktisch vorbereiteter Teigkugeln, die nur darauf warten, aufgetaut, in den Ofen gesteckt und ruckzuck in herrliches Gebäck verwandelt zu werden, wäre mehr als fein gewesen... Aber: Germteig, Mürbteig, Blätterteig & Co. im rohen Zustand für den späteren Gebrauch über längere Zeit einfrieren – wie gut funktioniert das wirklich?…

…fragen wir uns und machen uns wieder einmal auf die Suche nach Ihren Tipps! Welche Erfahrungen haben Sie mit dem Einfrieren verschiedener, roher Teigsorten gemacht? Welche Teige lassen sich problemlos einfrieren, welche sind weniger geeignet? Worauf muss geachtet werden? Teilen Sie Ihr frostiges Wissen mit der ichkoche.at-Community!

So machen Sie mit! Welche Teigsorten können im rohen Zustand Ihrer Erfahrung nach problemlos eingefroren werden? Worauf sollte man dabei besonders achten? Hinterlassen Sie jetzt einen Kommentar mit Ihren Erfahrungen, Ratschlägen & Tricks!

Unser Brot CoverKneipp Verlag

Buchtipp:
"Unser Brot – Gesund, schnell und einfach mit der Gabelmethode"
Brot backen leicht gemacht: Mit der sogenannten "Gabelmethode" von Autorin Angelika Kirchmaier gelingen Brot und Gebäck – mit Germ oder Backpulver – ganz einfach! "Unser Brot" wartet nicht nur mit zahlreichen, abwechslungsreichen Rezepten auf, sondern bietet zudem interessante Erklärungen der verschiedenen Zutaten und Teigarten, sowie hilfreiche Tipps & Tricks für die Verwertung von Altbrot und die Zubereitung bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Diabetes.

Die ausführliche Rezension zum Nachlesen!

Angelika Kirchmaier
Unser Brot
Gesund, schnell und einfach mit der Gabelmethode
ISBN: 978-3-7088-0714-0
Preis: € 24,90
Kneipp Verlag

Dieses Buch ist im Buchhandel erhältlich oder hier bequem online zu bestellen.

Autor: Maria Lutz / ichkoche.at

Ähnliches zum Thema

Kommentare129

Wir suchen Ihre Tipps für das Einfrieren von Teig!

  1. arabrab
    arabrab kommentierte am 26.02.2018 um 16:46 Uhr

    Topfenteig - zB für Marillenknödel. Da mache ich die Knödel fix und fertig und friere sie ein. Im gefrorenen Zustand kommen sie direkt ins heiße Wasser.... funktioniert einwandfrei!

    Antworten
  2. litwis
    litwis kommentierte am 26.02.2018 um 08:20 Uhr

    Hefeteig kann im rohen Zustand wunderbar eingefroren werden. Ich rolle beispielsweise meinen Pizzateig portionsweise rund aus und friere ihn einzeln in Gefrierbeuteln ein. So kann ich am Abend schnell eine selbst gemachte Pizza mit Wunschbelag servieren.

    Antworten
  3. lydia3
    lydia3 kommentierte am 22.02.2018 um 09:21 Uhr

    Kartoffelteig, ich mache immer fertige rohe Kartoffelnudel, friere sie dann einzeln ein und gebe sie dann im gefrorenem Zustand ins leicht kochende Wasser, werden immer perfekt

    Antworten
  4. Marie 1960
    Marie 1960 kommentierte am 08.03.2018 um 23:00 Uhr

    Mein Mann macht gerne Germknödel auf Vorrat.Die werden dann luftdicht verpackt und tiefgekühlt .Einfach gefroren in die Flüssigkeit geben und garen. Der selbst gemahlene Mohn dazu wird auch tiefgekühlt. Funktioniert wunderbar für eine schnelle Süßspeise . Nur noch köstliche Nußbutter zubereiten und genießen.

    Antworten
  5. Brigitte Zaillenthal
    Brigitte Zaillenthal kommentierte am 08.03.2018 um 22:02 Uhr

    Habe sehr gute Erfahrungen mit Blätter- und Germteig gemacht.

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login