Wildschweinrollbraten vom Grill

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1,5 Stk. Wildschweinbauch (im Ganzen)
  • Olivenöl

Für die Sauce:

  • 5 EL Ahornsirup
  • 4 EL DijonSenf

Für die Fülle:

  • 6 Scheiben Speck
  • 500 g Schalotten
  • 1 Knolle Knoblauch
  • 2 TL Kristallzucker
  • 50 g Parmesan (gerieben)
  • 4 EL Petersilie (fein gehackt)
  • 1/4 TL Meersalz (grobes)
  • 1 Msp. Pfeffer
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

Für den Wildschweinrollbraten vom Grill zuerst die Sauce zubereiten. Dafür den Ahornsirup und den Senf in ein kleines Schraubglas geben und gut durchschütteln damit sich die Zutaten richtig vermengen.

Für die Füllung den Speck in ganz wenig Fett knusprig braten und auf einem Küchencrep abtropfen lassen. Wenn er ausgekühlt ist in einem Kutter bröselig (kein Pulver!) mahlen.

Die Schalotten und den Knoblauch in Ringe schneiden und im Speckfett zusammen mit dem Zucker bei mittlerer Hitze ca. 10-15 Minuten karamelisieren lassen. Sie sollen braun aber nicht zu dunkel sein.

In einer Schüssel abkühlen lassen. Alle Zutaten der Fülle gut vermengen. Beim Wildschweinbauch die Schwarte in feines Gitter einschneiden (geht am Besten mit einem Stanleymesser).

Mit der Schwartenseite nach unten hinlegen und waagrecht so tief aufschneiden, dass man sie wie ein Buch aufklappen kann - NICHT DURCHSCHNEIDEN!

Den Schweinebauch gleichmäßig flach klopfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Fülle gut auf dem Fleisch verteilen, sodass noch ein Streifen von ca. 5 cm frei bleibt (Schlußteil beim einrollen).

Das Fleisch einrollen und mit Küchengarn binden. Rundum mit Öl besteichen und mit Salz und Pfeffer würzen. Bei Raumtemperatur durchziehen lassen bis der Grill heiß ist.

Den Griller auf starke indirekte Hitze vorbereiten (ca. 290 Grad) Den Rollbraten erst auf direkter Hitze rundum anbraten und dann indirekt ca. 45 Minuten bis zu kleiner Kerntemperatur von gut 60 Grad grillen.

Dabei darauf achten, dass die Grilltemperatur nicht unter 230 Grad fällt. Den Braten vom Grill nehmen und ca. 10-15 Minuten zugedeckt nachziehen lassen.

Küchengarn entfernen und den Braten in Scheiben schneiden. Den Wildschweinrollbraten vom Grill anrichten und mit der Sauce beträufeln.

Tipp

Zum Wildschweinrollbraten vom Grill passt sehr gut gegrillter Kürbis oder Karfiol.

Was denken Sie über das Rezept?
6 5 2

Für den Wildschweinrollbraten vom Grill zuerst die Sauce zubereiten. Dafür den Ahornsirup und den Senf in ein kleines Schraubglas geben und gut durchschütteln damit sich die Zutaten richtig vermengen.

Für die Füllung den Speck in ganz wenig Fett knusprig braten und auf einem Küchencrep abtropfen lassen. Wenn er ausgekühlt ist in einem Kutter bröselig (kein Pulver!) mahlen.

Die Schalotten und den Knoblauch in Ringe schneiden und im Speckfett zusammen mit dem Zucker bei mittlerer Hitze ca. 10-15 Minuten karamelisieren lassen. Sie sollen braun aber nicht zu dunkel sein.

In einer Schüssel abkühlen lassen. Alle Zutaten der Fülle gut vermengen. Beim Wildschweinbauch die Schwarte in feines Gitter einschneiden (geht am Besten mit einem Stanleymesser).

Mit der Schwartenseite nach unten hinlegen und waagrecht so tief aufschneiden, dass man sie wie ein Buch aufklappen kann - NICHT DURCHSCHNEIDEN!

Den Schweinebauch gleichmäßig flach klopfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Fülle gut auf dem Fleisch verteilen, sodass noch ein Streifen von ca. 5 cm frei bleibt (Schlußteil beim einrollen).

Das Fleisch einrollen und mit Küchengarn binden. Rundum mit Öl besteichen und mit Salz und Pfeffer würzen. Bei Raumtemperatur durchziehen lassen bis der Grill heiß ist.

Den Griller auf starke indirekte Hitze vorbereiten (ca. 290 Grad) Den Rollbraten erst auf direkter Hitze rundum anbraten und dann indirekt ca. 45 Minuten bis zu kleiner Kerntemperatur von gut 60 Grad grillen.

Dabei darauf achten, dass die Grilltemperatur nicht unter 230 Grad fällt. Den Braten vom Grill nehmen und ca. 10-15 Minuten zugedeckt nachziehen lassen.

Küchengarn entfernen und den Braten in Scheiben schneiden. Den Wildschweinrollbraten vom Grill anrichten und mit der Sauce beträufeln.

Tipp

Zum Wildschweinrollbraten vom Grill passt sehr gut gegrillter Kürbis oder Karfiol.

Was denken Sie über das Rezept?
6 5 2

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Wildschweinrollbraten vom Grill

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche