Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Wildschweinragout

Zutaten

Portionen: 4

  • 800 g Wildschweinschulter
  • etwas Würfelzucker
  • 2 Zwiebeln (bis 3, grobwürfelig geschnitten)
  • 100 g Sellerieknolle (feinblättrig geschnitten)
  • 50 g Petersilwurzeln (feinblättrig geschnitten)
  • 100 g Öl (oder Schmalz)
  • 2 Zehe(n) Knoblauch (fein geschnitten)
  • 250 ml Rotwein
  • 500 ml Wildfond (ersatzweise Rindsuppe)
  • Stärkemehl (zum Binden, nach Bedarf)
  • Senf
  • Salz
  • Wacholder
  • Thymian
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Wildschweinfleisch in Würfel von ca. 40 Gramm schneiden. In einer schweren Kasserolle Würfelzucker in Schmalz oder Öl karamellisieren. Wurzelwerk und Zwiebeln darin anlaufen lassen, das Fleisch beifügen, mit Knoblauch, Senf, Salz, Wacholder und Thymian würzen. Mit etwas Rotwein löschen und zugedeckt ca. 1 1/2-2 Stunden weich dünsten. Währenddessen bei Bedarf etwas Suppe zugießen. Mit dem restlichen Rotwein und Suppe aufgießen und eventuell etwas Stärkemehl mit wenig Suppe verrühren und das Ragout damit binden. Nochmals durchkochen und abschließend abschmecken.

Tipp

Noch raffinierter schmeckt dieses Ragout, wenn man es mit feinen Pilzen und jungen Zwiebeln verfeinert.
BEILAGENEMPFEHLUNG: hausgemachte Nockerln

  • Anzahl Zugriffe: 90526
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare37

Wildschweinragout

  1. simonelicious129
    simonelicious129 kommentierte am 03.11.2018 um 19:35 Uhr

    Wo kauft man am besten Wildschweinfleisch?

    Antworten
    • Nina Dusek
      Nina Dusek kommentierte am 05.11.2018 um 10:39 Uhr

      Liebe simonelicious! Im besten Falle natürlich bei einem Jäger aber auch manche Fleischhauer haben im Falle eines guten Kontakts Wild im Sortiment. Auch beim Merkur Markt gibt es Wild derzeit. Kulinarische Grüße aus der Redaktion

      Antworten
  2. Maus25
    Maus25 kommentierte am 06.01.2018 um 11:12 Uhr

    Ich hab im Wildschweinragou immer kleine Speckwürfel drin. Die Brat ich mit dem Fleisch mit an.

    Antworten
  3. Christian Havlik
    Christian Havlik kommentierte am 17.12.2016 um 20:09 Uhr

    Ich habe noch Karotte, Loorbeerblatt und Getrocknete eingeweichte Steinpilze dazugemacht....war total lecker.

    Antworten
  4. ipscfreak
    ipscfreak kommentierte am 19.11.2016 um 10:51 Uhr

    Wildschweinragout ohne Pfeffer? Ich denke das der in der Zutatenliste vergessen worden ist.

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Wildschweinragout