Wildschwein mit Dörrzwetschken und Rosinen

Für das Wildschwein mit Dörrzwetschken und Rosinen das Wildschweinfleisch in Würfel kleinschneiden. Rotwein, Orangensaft, Schalenabrieb einer halben Orange, Balsamicoessig und Rotweinessig vermengen.

Zutaten

Portionen: 6

  • 1 kg Wildschweinfleisch (aus der Keule)
  • 500 ml Rotwein
  • 125 ml Orangensaft
  • 125 ml Rotweinessig
  • 1 Orange (unbehandelt, Schalenabrieb)
  • 2 EL Balsamicoessig
  • 2 Zwiebel
  • 1 Rübe (gelb)
  • 2 Staudensellerie (Stangen)
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Zweig(e) Rosmarin
  • 2 Nelken
  • 1/2 Bund Thymian
  • 1 TL Pfeffer (schwarz, grob gemörsert)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 5 EL Olivenöl
  • 150 g Dörrzwetschken (entkernt)
  • 100 g Rosinen
  • 30 g Butter
  • 4 Zwetschken (frisch)
  • 30 g Pinienkerne
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für das Wildschwein mit Dörrzwetschken und Rosinen das Wildschweinfleisch in Würfel kleinschneiden. Rotwein, Orangensaft, Schalenabrieb einer halben Orange, Balsamicoessig und Rotweinessig vermengen. Zwiebeln, Sellerie und gelbe Rübe schälen und grob hacken.
  2. Nelken, Lorbeerblätter, Rosmarin, Thymian und zerstossenen Pfeffer in einen Teefilter füllen und diesen zubinden. Den Gewürzbeutel, 1 Prise Salz und das Gemüse in die Rotwein-Essig-Mischung geben, einmal zum Kochen bringen und auskühlen lassen. Den Sud über das Fleisch gießen und eine Nacht lang darin marinieren.
  3. Das Fleisch in einem Sieb abrinnen lassen, die Marinade auffangen. Das Fleisch vom Gemüse trennen, mit Salz und Pfeffer würzen und im heißen Öl in einem Topf portionsweise scharf anbraten. Die Hälfte der Marinade zugießen und bei geschlossenem Deckel eine halbe Stunde dünsten.
  4. Die Dörrzwetschken vierteln und mit den Rosinen in der Butter anbräunen, mit der übrigen Marinade löschen.
  5. Frische Zwetschken vierteln, entkernen. Pinienkerne in einer Bratpfanne ohne Fett rösten. Zwetschken, Rosinensud, Pinienkerne und den Schalenabrieb einer weiteren halben Orange zum Fleisch geben und abermals aufkochen.
  6. Wildschwein mit Dörrzwetschken und Rosinen nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

Tipp

Zu Wildschwein mit Dörrzwetschken und Rosinen schmeckt Polenta!

  • Anzahl Zugriffe: 1684
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Wildschwein mit Dörrzwetschken und Rosinen

  1. Nusskipferl
    Nusskipferl kommentierte am 20.09.2014 um 18:10 Uhr

    hört sich sehr gut an

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Wildschwein mit Dörrzwetschken und Rosinen