Weihnachtsgans mit Bratapfel und Erdäpfel-Grießknödel

Zutaten

Portionen: 4

  • 1 Gans (2-3 kg)
  • Salz
  • 1 Apfel (Boskop)
  • 1 Zwiebel (geschält)
  • 1 Zweig(e) Beifuss
  • 250 ml Wasser
  • 500 ml Fond

Erdäpfel-Grieß-Knödel:

  • 150 g Butter
  • Salz
  • 4 Eier
  • 250 g Griess
  • 5 Semmeln
  • 300 g Sauerrahm
  • 500 g Erdäpfel
  • 1 Prise Muskat

Bratapfel:

  • 4 Äpfel (Boskop oder Cox Orange)
  • 50 g Butter
  • 1 EL Preiselbeeren
  • 30 g Zucker
  • 1/2 Zitrone (Saft davon)
  • 1 EL Weißwein
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Gans mit Salz würzen, mit dem halbierten Apfel, der halbierten Zwiebel und dem Beifuß befüllen.
  2. Das Wasser in einen Bräter geben die Gans hineingehen und bei 220 Grad 1-2 Stunden braten. Dabei immer nochmal mit der Flüssigkeit begießen.
  3. Nach der halben Bratzeit die Füllung aus der Gans nehmen und im Bräter mitschmoren. Küchenfaden entfernen und die Gans weiter braten, bis das Fleisch sehr weich ist. Erst dann die Oberhitze erhöhen, damit die Gans Farbe annimmt. Herausnehmen und warmstellen.
  4. Für die Soße den Braten-Fond in den Bräter geben, mit dem Bratensatz und dem Apfel-Zwiebel-Gemisch aufkochen lassen. Durchseihen, entfetten, warm stehen.
  5. In der Zwischenzeit die Butter für die Erdäpfel-Grießknödel schaumig rühren, die Eier nach und nach dazugeben und den Grieß untermengen. Mindestens 1 Stunde rasten lassen, in dieser Zeit ein paarmal kräftig durchschlagen.
  6. Die Semmeln entrinden, kleinwürfelig schneiden, in Sauerrahm einweichen.
  7. Erdäpfeln abschälen und grob zerteilt im Herd (5 Minuten bei 200 °C backen lassen. Passieren, die eingeweichten Semmeln, Muskatnuss und die Grießmasse dazugeben, das Ganze gut mischen. Mit feuchten Händen Knödel formen und in kochend heißem, leicht gesalzenem Wasser in etwa 15 Minuten garen lassen.
  8. Für die Bratäpfel die Kerngehäuse der Äpfel ausstechen. Äpfel in eine ausgebutterte flache Bratpfanne gebn, mit den Preiselbeeren befüllen und dem Zucker überstreuen. Die Butter in Flöckchen darauf gleichmäßig verteilen und in den auf höchste Hitzestufe aufgeheizten Backrohr (ca. 260 °C ) schieben. 15-20 Minuten braten lassen. Kurz vor Ende der Bratzeit Saft einer Zitrone und Weißwein dazugeben. Die Äpfel so lange im Herd lassen, bis sich eine dickflüssige Soße entwickelt hat.
  9. Die Gans zerlegen, mit den Bratäpfeln und Knödeln auf heißen Tellern anrichten und mit Soße servieren.

Tipp

Dazu passt auch gut Rotkraut.

  • Anzahl Zugriffe: 1644
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Bratapfel zur Weihnachtsgans?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Weihnachtsgans mit Bratapfel und Erdäpfel-Grießknödel

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Weihnachtsgans mit Bratapfel und Erdäpfel-Grießknödel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Weihnachtsgans mit Bratapfel und Erdäpfel-Grießknödel