Wagyu-Burger

Zutaten

Portionen: 4

  • 4 Wagyu-Patties (ungewürzt, leicht angetaut)
  • 4 Scheibe(n) Käse (z.B. Cheddar)
  • 1 Paradeiser (groß)
  • 4 Blatt Salat
  • 4 Burger Buns
  • Pflanzenöl (zum Anbraten)

Für die karamellisierten Zwiebeln:

  • 2 Zwiebeln (klein)
  • 1 EL Butter
  • 1 Schuss Balsamicoessig
  • 4 EL Zucker
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die leicht angetauten Patties scharf anbraten.
  2. Danach die Hitze reduzieren und das Fleisch langsam braten, bis eine Kerntemperatur von 62 °C erreicht ist (Fleischthermometer verwenden).
  3. Kurz vor Erreichen dieser Temperatur je eine Käsescheibe auf einen Patty legen und weich werden lassen.
  4. Während die Patties braten, die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Paradeiser in Scheiben schneiden. Salat waschen.
  5. Zwiebeln in etwas Butter anbraten, Zucker darüberstreuen und kurz karamellisieren. Mit Balsamicoessig ablöschen.
  6. Burgerbuns horizontal halbieren und auf den Schnittflächen leicht antoasten (in einer Pfanne oder im Toaster).
  7. Burger zusammensetzen: Untere Hälfte des Buns, Salat, Paradeiser, Patty mit Käse, Zwiebeln und die obere Hälfte des Buns aufeinandersetzen.

Tipp

Natürlich können Sie auch eine BBQ-Sauce in den Wagyu-Burger geben.

Für dieses Rezept wurden gefrorene Wagyu-Patties verwendet. Diese können einfach leicht angetaut gebraten werden. Frisches Faschiertes braucht natürlich kürzer als eiskaltes.

  • Anzahl Zugriffe: 6492
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Haben Sie schon einmal Wagyu-Rind gegessen?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Wagyu-Burger

Ähnliche Rezepte

Kommentare2

Wagyu-Burger

    • hotes
      hotes kommentierte am 25.05.2019 um 09:23 Uhr

      Beim Merkur-Hoher-Markt im 1.Bezirk bekommst du es. Dort gibt es auch das leckere Mangalica-Schwein. Ist zwar alles nicht gerade billig, aber es zahlt sich echt aus zwischendurch mal was Besonderes zu essen.

      Antworten
  1. bernhard1962
    bernhard1962 kommentierte am 03.12.2018 um 09:19 Uhr

    mit Knoblauchsauce als Dressing.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen