Wachteln mit Glühweinsauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Stk. Zwiebeln
  • 200 g Knollensellerie
  • 2 Stk. Karotten
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 400 ml Rotwein
  • 3-4 Blätter Lorbeer (frisch)
  • 1 Stk. Zitrone (unbehandelt, Schale davon)
  • 3-4 Stk. Gewürznelken
  • 1 TL Pimentkörner
  • 1/2 TL Pfefferkörner
  • 1 Stange Zimt
  • 4 Stk. Wachteln (küchenfertig)
  • Salz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • 60 g Butter (weich)
  • 2 EL Mehl
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 1 Prise Zucker
Auf die Einkaufsliste

Für die Wachteln mit Glühweinsauce zuerst den Ofen auf 160 °C Umluft vorheizen.

Die Zwiebeln, den Sellerie und die Karotten schälen und klein würfeln. In einem Bräter etwa 10 Minuten in Öl goldbraun braten. Mit dem Wein ablöschen. Die Lorbeerblätter, die Zitronenschale, Nelken, Piment, Pfefferkörner und Zimt zugeben.

Die Wachteln abbrausen und trocken tupfen. Innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen. 40 g Butter schmelzen lassen und damit die Wachteln bepinseln, den Rest beiseite stellen. Mit der Brustseite nach oben auf das Gemüse legen. Im Ofen ca. 30 Minuten goldbraun garen. Die Wachteln zwischendurch übergießen und nach Bedarf Wein ergänzen.

Den Bräter aus dem Ofen nehmen und die Wachteln herausnehmen. Auf das Gitter (Fettpfanne darunter) legen, mit der restlichen, geschmolzenen Butter bepinseln und im Ofen bei 200 °C rundherum golden bräunen lassen.

Die Sauce durch ein feines Sieb in einen Topf passieren und aufkochen lassen. Zum Binden mit einer Gabel das Mehl mit der restlichen, weichen Butter gründlich verrühren.

Portionsweise unter die kochende Sauce rühren bis die gewünschte Sämigkeit erreicht ist. Einige Minuten köcheln lassen und, falls Klümpchen entstanden sind, passieren. Mit Zitronensaft, Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Wachteln mit Glühweinsauce auf einer vorgewärmten Platte anrichten und servieren. Den Rest der Sauce separat dazu reichen.

Tipp

Zu den Wachteln mit Glühweinsauce passen zum Beispiel flaumig weiche Erdäpfelknödel besonders gut.

Verwenden Sie zum Kochen unbedingt einen Rotwein, den Sie auch bei Tisch dazu trinken würden.

Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Wachteln mit Glühweinsauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte